Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Auf Jagd im Tierpark
Nachrichten Der Norden Auf Jagd im Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 09.08.2016
Blick nach unten: Pokémon-Go-Spieler in Berlin. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Osnabrück

Der Zoo Osnabrück öffnet in der kommenden Woche abends seine Tore für Pokémon-Go-Spieler. Die Fans der kleinen virtuellen Monster können für ein Eintrittsgeld von fünf Euro von Montag bis Donnerstag zwischen 19.30 und 21.30 Uhr auf Jagd gehen. Die Pokémon-Spieler müssen sich allerdings auf die Außenanlagen des Zoos beschränken, denn die Tierhäuser sollen um diese Zeit geschlossen bleiben, um Tiere mit festem Schlafrhythmus nicht zu stören. Die Erlöse aus dem Sondereintritt sollen in die Vergrößerung der Löwen-Anlage fließen.

dpa

Der Norden Gemeinschaftlich versuchter Totschlag - Zweiter Haftbefehl nach Messerattacke erlassen

Nach einer Messerattacke in Hildesheim, bei der ein 26 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt wurde, hat das Amtsgericht Hildesheim einen zweiten Haftbefehl erlassen. Ein 21-Jähriger sitze wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Dienstag mit.

09.08.2016

Eine 21-Jährige aus Algermissen (Landkreis Hildesheim) soll ihren 62 Jahre alten Ehemann umgebracht haben. Gegen die Frau sei Haftbefehl wegen heimtückischen Mordes erlassen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Dienstag mit.

09.08.2016

Etwa 100 Millionen Euro hat die Schnellstraße "B243 neu" im Südharz gekostet – doch auch zwei Jahre nach der Eröffnung geht es dort für Verkehrsteilnehmer nur langsam voran: Grund sind erhebliche Schäden am Fahrbahnbelag auf der 600 Meter langen Brücke über das Winkeltal im Kreis Osterode.

09.08.2016
Anzeige