Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Die Vampira-Äpfel haben rotes Fruchtfleisch
Nachrichten Der Norden Die Vampira-Äpfel haben rotes Fruchtfleisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 06.10.2015
Außen rot und innen rot: Die Apfelsorte Vampira. Quelle: dpa
Anzeige
Hildesheim

Der Grund für die rote Farbe ist der Pflanzenfarbstoff Anthocyan, mit auch wilde Apfelsorten rot gefärbt sind. "Die Wildsorten sind sauer wie Zitronen und haben auch keine Haltbarkeit", sagte Diplom-Gartenbauingenieur Gerd Sundermeyer. Er versucht seit fünf Jahren, aus hunderten rotfleischigen wilden Sorten diejenigen zu finden, die süßer sind und auch länger halten. Mit den selbstgezüchteten Sorten "Vampira 209" und "Vampira 218" ist er nun schon ein Stück weiter gekommen. "Die haben schon nicht mehr die scharfe Säure", sagt Sundermeyer.

Zur Galerie
Die neue Apfelsorte von Gerd Sundermeyer sieht mit ihrem knallrotem Fruchtfleisch nicht nur besonders aus. Sie hat auch einen speziellen Namen: Vampira.

Die Vampira-Ernte ist noch klein: Etwas mehr als 100 Kilogramm. Während Klassiker wie Jonagold bis zu 12 Monaten haltbar sind, werden die Rotfleischigen schon nach drei Wochen mehlig und ungenießbar. Auf den Plantagen in Wendhausen der Hildesheimer Börde laufen zur Zeit Kreuzungsversuche mit der süßen "Lina"-Sorte und der sehr haltbaren "Road 66". Zur Direktverarbeitung zum Apfelsaft sind die "Roten" schon jetzt geeignet. "Das schmeckt ganz, ganz anders - nach Sauerkirsch, Holunder und Erdbeeren", sagt Sundermeyer.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Einsturzgefährdete Brücke - Hauptzufahrt nach Wolfsburg gesperrt

Die vierspurige Hauptzufahrtsstraße von Wolfsburg ist komplett gesperrt. Der Grund ist eine akut einsturzgefährdete Fußgängerbrücke, die über die vierspurige Braunschweiger Straße führt. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch unklar.

05.10.2015

Ein ungewöhnlicher Anschlag beschäftigt die Polizei im Landkreis Northeim. Mit einer großkalibrigen Waffe hat ein Unbekannter in Volksen die Außenwand eines Einfamilienhauses durchschossen. Das Geschoss prallte im Inneren des Gebäudes gegen eine weitere Wand und blieb schließlich auf einem Sofa liegen.

05.10.2015

Zwei bisher unbekannte Männer sind am Sonntagnachmittag in Südniedersachsen bei einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd mit Tempo 200 vor der Polizei geflohen, nachdem sie zuvor versucht hatten, in einem Autohaus in Holzminden einen Audi A4 mit gefälschten Dokumenten in ihren Besitz zu bringen.

05.10.2015
Anzeige