Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 17° Gewitter

Navigation:
Elbtunnel nach schwerem Lkw-Unfall gesperrt

Fahrer schwer verletzt Elbtunnel nach schwerem Lkw-Unfall gesperrt

Im Hamburger Elbtunnel sind am Mittwochmorgen mehrere Lastwagen zusammengestoßen. Einer der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Röhren eins in Richtung Norden und zwei wurden komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich kilometerlang.

Voriger Artikel
Senioren verursachen mehr schwere Unfälle
Nächster Artikel
Mann greift Frau mit Messer an

Bei dem Zusammenstoß wurde eine Person eingeklemmt und schwer verletzt. 

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Im Hamburger Elbtunnel sind am Mittwochmorgen vier Lastwagen zusammengestoßen. Einer der Fahrer sei eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Retter mussten den laut Polizei 47 Jahre alten Mann mit schwerem Gerät aus seinem Klein-Lkw bergen.

Im Hamburger Elbtunnel sind zwei Lastwagen zusammengestoßen. Die Feuerwehr wollte die Fahrzeuge mit schwerem Gerät auseinanderziehen, um einen schwer verletzten Fahrer zu retten.

Zur Bildergalerie

Der mit Farbe beladene Siebeneinhalbtonner war in Röhre eins auf einen langsam vor ihm fahrenden Lastwagen mit Anhänger aufgefahren. Durch den Aufprall seien noch zwei Sattelzüge beschädigt worden. Die Fahrer der Sattelzüge seien nur leicht verletzt worden und konnten nach der Unfallaufnahme weiterfahren, sagte ein Polizeisprecher. Auch der Fahrer des Lastwagens mit Anhänger erlitt leichte Verletzungen. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Für die aufwendigen Bergungsarbeiten wurde die Röhre eins für mehrere Stunden komplett gesperrt. Es mussten die Wracks und Farbe beseitigt sowie die Ladung aus dem zerstörten Anhänger abtransportiert werden. Die Röhre zwei konnte nach vorübergehender Sperrung am Vormittag wieder freigegeben werden. Der Verkehr in Richtung Norden hatte sich nach Angaben der Verkehrsleitzentrale zeitweise auf zehn Kilometer bis zum Dreieck Hamburg Südwest zurückgestaut.

Lkw-Brand im Dezember 2015 

Im Dezember hatte ein Lkw-Unfall im Elbtunnel zu einem 50 Kilometer langen Stau geführt. Der Sattelschlepper ging in Flammen auf. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig retten.

Fast 50 Kilometer Stau hat ein brennender Sattelschlepper im Hamburger Elbtunnel verursacht. In der Röhre Richtung Norden war die Fahrerkabine des Lkw in Flammen aufgegangen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Daraufhin wurde der Elbtunnel - mitten im Berufsverkehr - in beiden Richtungen gesperrt.

Zur Bildergalerie

dpa/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Das 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim

Weltpremiere: Beim 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim gehen erstmals Fahrzeuge an den Start, die komplett aus einem 3D-Drucker stammen.