Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zwei Menschen sterben bei Unfall auf Autobahn
Nachrichten Der Norden Zwei Menschen sterben bei Unfall auf Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 27.12.2016
In dem Polo starben zwei Menschen. Quelle: dpa
Westerstede

Nach Polizeiangaben war eine 18-Jährige mit ihrem Wagen auf der Autobahn bei Westerstede West von der Fahrspur abgekommen, in die Leitplanken geschleudert und schließlich auf der Überholspur stehen geblieben. Dort prallte ein 31 Jahre alter Fahrer mit seinem Transporter in den Kleinwagen. Durch den Aufprall wurden die Fahrerin und ihr 27 Jahre alter Beifahrer so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der Transporterfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Warum die junge Frau mit ihrem Auto ins Schleudern kam, stand zunächst nicht fest. Die Autobahn in Fahrtrichtung Oldenburg wurde für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

lni

Ein 43 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall am Dienstagmorgen im Kreis Peine ums Leben gekommen. Er prallte mit seinem Auto auf einer Bundesstraße bei Stederdorf frontal gegen einen Brückenpfeiler, wie die Polizei mitteilte.

27.12.2016

Die Zahl der deutschstämmigen Spätaussiedler in die Bundesrepublik steigt seit Jahren – 2016 werden es etwa 6500 sein. Das ist allerdings weit entfernt von den 400.000, die im Jahr 1990 aus der früheren Sowjetunion nach Deutschland kamen.

27.12.2016

Die Baukosten haben sich fast verdoppelt, die Bauzeit wurde um fast drei Jahre überzogen, es gab Debatten ohne Ende – doch im Januar bezieht die Leuphana Universität in Lüneburg ihr neues Zentralgebäude, die offizielle Eröffnung folgt im März.

27.12.2016