Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zwei Tote und zahlreiche Verletzte bei Unfällen

Niedersachsen Zwei Tote und zahlreiche Verletzte bei Unfällen

Bei mehreren schweren Unfällen in Niedersachsen sind seit Donnerstagnachmittag zwei Menschen getötet worden. Zwölf Personen wurden verletzt, drei von ihnen schweben noch immer in Lebensgefahr. 

Voriger Artikel
Handbremse nicht angezogen: Auto rollt in Kanal
Nächster Artikel
Darum gibt es immer weniger Lehrlinge

Rettungskräfte an der Unfallstelle auf der Autobahn 1 bei Posthausen.

Quelle: Moorschlatt/telennewsnetwork/dpa

Hannover. Der schwerste Unfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der A1 im Landkreis Verden . Ein Lastwagen hatte gegen 7.30 Uhr in der Nähe der Abfahrt Posthausen einen Reifenplatzer und rollte auf den Seitenstreifen. Ein Wagen mit vier jungen Männern kam aus zunächst ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den stehenden Lastwagen. Die Männer wurden im Auto eingeklemmt. Einer der Beifahrer starb noch am Unfallort. Die anderen drei Insassen wurden lebensgefährlich verletzt und mit Hubschrauber und Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn musste bis zum Mittag in Richtung Bremen vollgesperrt werden.

Bei einem Unfall in Kirchwalsede im Landkreis Rotenburg war am Donnerstagnachmittag ein Mann gestorben. Der 85 Jahre alte Autofahrer geriet in einer Linkskurve plötzlich ins Schleudern, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Er starb noch am Unfallort. Warum der Mann von der Straße abkam, war auch am Freitag zunächst unklar.

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Im Landkreis Lüchow-Dannenberg  sind fnf Menschen sind bei einem Unfall verletzt worden. Am Donnerstagabend wollte ein 18 Jahre alter Autofahrer auf einer Straße in Dannenberg nach links abbiegen. Dabei prallte er frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Vermutlich hatte der junge Mann den Wagen übersehen. Der 40-jährige Fahrer des anderen Autos und seine Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige und seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt. 

Am Donnerstagabend ereignete sich dann in Ovelgönne im Landkreis Wesermarsch ein Unfall, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Ein 50 Jahre alter Autofahrer übersah beim Abbiegen einen Pkw und stieß mit ihm zusammen, wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte. Der 50-Jährige und seine 27- und 22-jährigen Mitfahrer wurden leicht verletzt. Die 59 Jahre alte Fahrerin im zweiten Wagen musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Autofahrerin fährt über Leitplanke und Straßenschilder

Lediglich mit hohem Sachschaden endete eine Unfallfahrt in Oldenburg . Eine 31 Jahre alte Autofahrerin war auf der A 28 in Oldenburg unmittelbar nach einer Abfahrt von der Straße abgekommen. Sie fuhr über einen Leitpfosten und landete auf einer Leitplanke. Hier fuhr sie weiter - eine Seite des Autos auf der Leitplanke, die andere auf dem Boden - und riss ein Geschwindigkeitsschild, eine solarbetriebene Warntafel und eine Notrufsäule mit sich. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von einer Promille. Die Polizei stellte ihren Führerschein sicher. Der Gesamtschaden liege bei ungefähr 25.000 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

dpa/frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schacht Konrad: Arbeiten auf der tiefsten Baustelle des Landes

Die Bedingungen auf dieser Baustelle sind hart: kein Tageslicht, hohe Temperaturen, Lärm und Staub. Wer im Schacht Konrad arbeitet, muss grubentauglich sein.