Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwergwal von Schiffsschraube getötet

Tragödie in der Ostsee Zwergwal von Schiffsschraube getötet

Forscher haben einen toten Zwergwal mit zwei auffälligen Schnittverletzungen aus der Ostsee geborgen. Wahrscheinlich ist das Tier einem Schiff zu nahe gekommen. Dabei hätte es gar nicht in der Ostsee sein sollen.

Voriger Artikel
"Er ist der Held des Tages"
Nächster Artikel
Niemand hilft blutender 92-Jähriger

In der Ostsee ist ein toter Zwergwal gefunden worden. Das Tier ist möglicherweise auf der Suche nach Futter als Irrgast in die Ostsee gelangt.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Stralsund. In der Ostsee ist ein Zwergwal von einer Schiffsschraube tödlich verletzt worden. Zwei parallele Schnitte zögen sich über Oberkörper und Oberkiefer des wohlgenährten Jungtieres, teilten Experten des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund am Donnerstag mit. Der größere Schnitt habe eine Länge von 1,20 Meter und sei 10 bis 20 Zentimeter tief, sagte der Kurator für Meeressäuger, Michael Dähne. Solche parallelen, scharfen Schnitte seien ein typisches Muster bei Verletzungen durch Schiffsschrauben.

Zwergwal hatte wohl die Orientierung verloren

Zwergwale sind in der Ostsee nicht beheimatet. Laut Wikipedia leben sie vor allem im Nordatlantik und Nordpazifik. Das Tier sei möglicherweise auf der Suche nach Futter als Irrgast in die Ostsee gelangt, sagte der Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes, Holger Brydda. Das sechs Meter lange Weibchen sei am Mittwoch von der Besatzung einer Fähre auf der Strecke Rostock-Trelleborg nahe der Kadetrinne entdeckt worden. Der Notschlepper "Arkona" habe es nach Stralsund gebracht, wo es am Donnerstag seziert werden sollte. "Das war der erste tote Wal mit einer Schiffsschrauben-Verletzung, den die 'Arkona' aufnehmen musste."

Zwergwale sind in der Ostsee nicht beheimatet. Trotzdem wurde eines der Tiere vor Mecklenburg entdeckt – tot. Wahrscheinlich hatte es sich auf der Suche nach Futter verirrt.

Zur Bildergalerie

Insgesamt kommen derartige Verletzungen bei Bartenwalen aber wohl häufiger vor. Bei Nordkapern seien sie ein Hauptgrund für die mangelnde Erholung der Bestände, sagte Dähne. Nordkaper gehören wie die Zwergwale zu den Bartenwalen. Über das Gehör der Zwergwale sei zwar wenig bekannt, aber vermutlich hörten sie im Ultraschallbereich von etwa 40 kHz, erklärte er. Mit dem hochfrequenten Schiffslärm kämen sie deshalb schlecht klar. Möglich sei, dass der Wal durch den Lärm in der Kadetrinne die Orientierung verlor und in die Schraube geriet.

WWF spricht von einem "tragischen" Tod

Der Leiter des WWF-Ostseebüros, Jochen Lamp, nannte den Tod des Zwergwals "tragisch". Die Kadetrinne sei das Nadelöhr der Ostsee und mit 50.000 Schiffsbewegungen pro Jahr die meistbefahrene Schifffahrtsstraße. Dass es dort zu vergleichsweise wenigen Verletzungen komme, hänge nur damit zusammen, dass bis auf die Schweinswale keine weiteren Walarten in der Ostsee beheimatet seien.

Zuletzt war ein toter Zwergwal im Januar 2013 vor Mecklenburg-Vorpommern entdeckt worden. Das Tier war nach Angaben des Meeresmuseums offenbar verhungert. In den Gewässern vor Mecklenburg-Vorpommern kam es seit 1953 demnach zu neun registrierten Sichtungen oder Strandungen von Zwergwalen.

Von Martina Rathke, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.