Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Betrunkener bedroht Zugbegleiterin mit Messer
Nachrichten Der Norden Betrunkener bedroht Zugbegleiterin mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 26.12.2015
Zwischenfall im Metronom nach Buchholz. Quelle: dpa
Anzeige
Buchholz

Bei dem 50-Jährigen, der sich kaum auf den Beinen halten konnte, ermittelte die Polizei einen Atemalkoholwert von 3,76 Promille. Zuvor soll er bereits auf den Bahnhof in Sprötze seinen Hund misshandelt haben. Statt Weihnachten zu feiern, musste er seinen Rausch in einer Ausnüchterungszelle ausschlafen. Der Hund wurde ihm weggenommen. Der Trinkumpan durfte nach Hamburg weiterfahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Unfällen an den Weihnachtsfeiertagen sind in Niedersachsen fünf Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder. Der folgenschwerste Unfall ereignete sich im Kreis Celle, wo zwei junge Männer tödlich verunglückten.

26.12.2015

Kita, Schulungsräume und Fitnessraum: Das geplante Engagement von Schauspieler Til Schweiger für Flüchtlinge sorgte für Aufregung und Schlagzeilen - nun nimmt sein Engagement in Osnabrück Fahrt auf. "Wir sind schon sehr weit in den Planungen, da wird richtig was passieren", lobte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.

26.12.2015

Bei einem Wildunfall auf der B6 zwischen Wendhausen und Heersum im Kreis Hildesheim sind am Freitag vier Personen verletzt worden. Ein 38-Jähriger hatte mit seinem Auto ein Wildschwein gerammt, Tier und Auto wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort stießen sie mit einem zweiten Auto zusammen.

26.12.2015
Anzeige