Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zwölfjähriger auf Crash-Fahrt mit Auto des Onkels
Nachrichten Der Norden Zwölfjähriger auf Crash-Fahrt mit Auto des Onkels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 06.06.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Winsen

Wegen seiner langsamen Fahrweise wurde schließlich eine Streife auf den kleinen Fahrer aufmerksam, teilte die Polizei am Montag mit. Der gab plötzlich Gas, verlor die Kontrolle, prallte gegen einen Schaltkasten, durchbrach eine Gartenmauer und blieb vor einer Hauswand stehen. Von den Beamten gestellt, räumte der Sünder seine Taten sofort ein. Der Schaden: rund 10 000 Euro.

Der Junge hatte dennoch Glück. Er blieb unverletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine "fliegerische Meisterleistung" hat einem Piloten, seiner Begleitung und einem Hund das Leben gerettet: Wegen eines technischen Defekts musste das einmotorige Privatflugzeug aus Höxter (Nordrhein-Westfalen) auf einer Sandbank bei Hallig Hooge im nordfriesischen Wattenmeer notlanden.

06.06.2016

Die Autobahn A7 musste in der Nacht zum Montag vorübergehend gesperrt werden, weil die Polizei nach einer scharfkantigen Blechdose als Tatwaffe suchte. Wenige Stunden zuvor hatte sich ein Paar während der Fahrt gestritten, wie ein Polizeisprecher in Soltau mitteilte.

06.06.2016

Erneut ist beim Baden im Landkreis Nienburg ein junger Mann ums Leben gekommen. Der 19-Jährige sei im Heyesee zwischen Husum und Rehburg untergegangen und ertrunken, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Ein anderer Schwimmer bei Achim wird noch vermisst.

06.06.2016
Anzeige