Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden VW legt bei Auto-Verkauf neues Rekord-Halbjahr hin
Nachrichten Der Norden VW legt bei Auto-Verkauf neues Rekord-Halbjahr hin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 06.07.2018
Ein Golf wird in einem Auslieferungsturm der VW-Autostadt in Position gebracht worden. Quelle: dpa
Wolfsburg

Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw hat im ersten Halbjahr erstmals mehr als 3 Millionen Autos verkauft. Die Auslieferungen weltweit stiegen im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 6,3 Prozent auf 3,12 Millionen Fahrzeuge, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Im vergangenen Monat Juni wurde VW mit 534.000 Wagen 4,2 Prozent mehr Autos los als ein Jahr zuvor. Dabei verzeichnete die Marke mit dem blauen VW-Logo vor allem in Europa und Südamerika starke Anstiege.

„Das zweite Halbjahr wird deutlich herausfordernder werden“, warnte VW-Markenvertriebschef Jürgen Stackmann. „Die Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren wird voraussichtlich in einigen Modelllinien in Europa zu zeitlichen Verschiebungen führen.“

Auslieferungsrückgang in China

Die Autobauer haben derzeit Mühe, alle Modellvarianten zügig durch den neuen und ab 1. September verbindlichen WLTP-Abgastest zu schleusen, der die Verbrauchswerte realistischer abbilden soll. VW hält wegen der Probleme im dritten Quartal im Stammwerk Wolfsburg sogar für einige Tage die Bänder an.

In China - ansonsten ein starker Wachstumsmarkt - gab es im Juni für VW einen Auslieferungsrückgang von 1,7 Prozent. In dem für VW wichtigsten Einzelmarkt sinken ab 1. Juli die Einfuhrzölle für die meisten Pkw-Modelle von 25 auf 15 Prozent. Daher dürften sich die chinesischen Autokäufer vorher zurückgehalten haben. Im bisherigen Jahr hat VW in China ein Plus von über 6 Prozent aufzuweisen. Chinas Anteil an den gesamten VW-Auslieferungen betrug rund 48 Prozent.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landvolk Niedersachsen verteilt an Raststätten Flugblätter an Lastwagenfahrer, um auf die Gefahr durch die Schweinepest aufmerksam zu machen. Die Krankheit wird auch über Speisereste in Papierkörben übertragen.

06.07.2018

In der Lüneburger Heide wird es am kommenden Wochenende schmutzig. Der aus den USA bekannte „Tough Mudder“-Lauf wird erneut in Hermannsburg ausgetragen. Bislang haben sich bereits mehr als 14.000 Läufer angemeldet.

06.07.2018

Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat das Erheben von Eintrittsgeldern an deutschen Stränden stark eingeschränkt. Eine gleichnamige Initiative will dennoch weiterhin für „Freie Strände für Freie Bürger“ kämpfen.

06.07.2018