Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wird der Vogelpark Walsrode verkauft?
Nachrichten Der Norden Wird der Vogelpark Walsrode verkauft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 31.07.2018
Hat sie demnächst einen neuen Besitzer? Malaienkauz-Weibchen "Paula" im Vogelpark Walsrode. Quelle: dpa
Walsrode

Der Weltvogelpark Walsrode steht kurz vor dem Verkauf. Das teilte ein Sprecher am Dienstag mit, über die Rahmendaten sei man sich einig. Der Park solle erhalten bleiben, betonte er. Zu Käufer oder Kaufpreis konnte er keine Angaben machen. Mit einer Unterschrift werde in den kommenden Wochen gerechnet, hatte der NDR zuvor berichtet.

Nach Informationen der „Walsroder Zeitung“ interessiert sich schon seit Monaten ein spanischer Betreiber von Wasser-, Tier und Freizeitparks für den Vogelpark. Mit mehr als 4000 Vögeln und 650 Arten gehört der Park in Walsrode nach Angaben der Betreiber zu den weltweit artenreichsten. Die Anlage gehört dem belgischen Unternehmen Floralux.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Norden schwitzt und auch auf die Atomkraftwerke in Niedersachsen hat die Hitze Auswirkungen. Die Kraftwerke laufen derzeit mit reduzierter Geschwindigkeit. Hintergrund ist unter anderem der Umweltschutz.

31.07.2018

Die Hitze und Trockenheit machen sich auch bei den Harzer Talsperren bemerkbar: In diesem Sommer haben sie deutlich weniger Wasser als gewöhnlich. Die Trinkwasserversorgung ist nach Angaben des Versorgers allerdings nicht gefährdet.

31.07.2018

Im Prozess um den mutmaßlichen Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Walaa, erhofft sich die Anklage neue Beweise. Bislang verläuft das Verfahren schleppend.

31.07.2018