18°/ 8° wolkig

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Ausstellungen
Richter und Polke gemeinsam in London
Foto: Nehmen ein Bad zusammen: Sigmar Polke und Gerhard Richter, 1966.

Sie waren bahnbrechende Künstler, aber die Freundschaft zwischen Gerhard Richter und Sigmar Polke ging auf und ab. Zuletzt hatten die beiden 1966 in Hannover gemeinsam ausgestellt. Eine Ausstellung bei Christie's in London führt sie wieder zusammen.

mehr
Dauerausstellung
Ein Landschaftsbild und zwei Porträt-Arbeiten des Malers Max Pechstein sind am Freitag in der neuen Dauerausstellung der Kunstsammlungen Zwickau zu sehen.

Knapp 60 Jahre nach seinem Tod bekommt Max Pechstein in seiner Geburtsstadt Zwickau ein eigenes Museum. Nach Meinung seines Enkels würde das den Brücke-Künstler mit seiner Heimat versöhnen.

mehr
Sonderausstellung im August Kestner Museum
Foto: Die Kulturgeschichte Deutschlands lässt sich auch an ihren Gebrauchsgegenständen nachvollziehen.

Für die Nostalgie der Babyboomer: In der Sonderausstellung „Aufbruch. Umbruch. Stilbruch?“ zeigt das August Kestner Museum Design der fünfziger und sechziger Jahre.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ausstellung in der Galerie Kubus
Foto: Wie Luftdruck wirkt: „Aufgebauscht“ von Iris Temme.

Die Gruppenausstellung „Aus der Luft gegriffen“ in der hannoverschen Galerie Kubus gibt einen Beitrag zur Entschleunigung – mit Metallwürfeln und Mondprojektionen. Unser Kulturredakteur Daniel Alexander Schacht hat sich die Exponate angesehen.

mehr
Kunst aus London
„Es gibt kein Original“: Alice Channer auf ihrer Installation „Landslide“ in der Kestnergesellschaft.

Breit, rasant und acht Meter tief scheint der Strom herabzustürzen und sich dann mehrere Meter über den Boden zu ergießen. Er würde die Kuppelhalle im Goseriedebad rasch unter Wasser setzen, wäre er nicht eingefroren – fixiert durch Digitaldruck im Riesenformat von 1,4 mal 13 Metern auf weich fließende Seide bester Qualität.

mehr
Eröffnung in Berlin
In Berlin wurde die mit Spannung erwartete Ausstellung des chinesischen Künstlers Ai Weiwei eröffnet.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) eröffnet am Mittwoch, 19 Uhr, in Berlin die mit Spannung erwartete Ausstellung des chinesischen Künstlers Ai Weiwei. Der 56-Jährige darf wegen seiner Kritik an der chinesischen Regierung nicht selbst nach Deutschland kommen.

mehr
Ai Weiwei stellt in Berlin aus
Foto: Auf den Tag genau drei Jahre nach Ai Weiweis Festnahme 2011 wird die Ausstellung "Evidence" am 3. April eröffnet.

Handschellen aus Jade, Überwachungskameras aus Marmor und eine begehbare Gefängniszelle: In seiner bislang größten Ausstellung verarbeitet Ai Weiwei seine Erfahrung mit der Macht. Am Freitag besucht Xi Jinping Berlin. Der in China festsitzende Künstler fordert den chinesischen Staat- und Parteichef auf, seine Ausstellung zu besuchen.

mehr
Anzeige
Annett Louisan im Aegi

"Zu viel Information" heißt das neue Studioalbum von Annett Louisan, welches sie im ausverkauften Theater am Aegi vorstellte.

Anzeige
„The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“
Foto: Spannung garantiert: Zwischen Spider-Man (Andrew Garfield) und Electro (Jamie Foxx) fliegen die Funken.

Der neue Spider-Man ist auch bei seinem zweiten Kinoauftritt ein lockerer Typ, für Romantik ausgesprochen empfänglich. Er küsst sein Mädchen hoch über der glitzernden Stadt, notfalls aber auch im Sanitärbereich. Aber, ach, Traumata vielerlei Art quälen ihn noch mehr als frühere Vertreter seiner einzigartigen Spinnenart. mehrKostenpflichtiger Inhalt