22°/ 8° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Ausstellungen
Michael Raedecker im Sprengel Museum
Foto: Trick mit Gestick „ins and outs“ (2000) von Michael Raedecker.

Das Sprengel Museum zeigt Michael Raedecker – der mit Pinsel und Nadel die Einsamkeit der Vorstädte erkundet.

mehr
„Kaputt-Innovationen“
Foto: Eine kaputte Waschmaschine im Murkseum.

In Berlin soll ein Museum für „Kaputt-Innovationen“ entstehen. Initiator ist Stefan Schridde, der dem globalen Murks den Kampf angesagt.

mehr
Politisch verfolgter Künstler
Die Freunde Ai Weiweis veranstalteten die Pressekonferenz mit einer Video-Botschaft von Weiwei zu dessen aktueller Situation.

In Berlin ist die bisher weltweit größte Ai-Weiwei-Ausstellung geplant. Freunde des chinesischen Künstlers appellieren an Merkel, sich für seine Ausreise stark zu machen.

mehr
Städel-Ausstelltung
Foto:  Den Polyptychon "Das Leben Christi" von Emil Nolde.

Es steht nicht im Mittelpunkt der Ausstellung, aber im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit: Das seltsam zwiespältige Verhältnis Emil Noldes zu den Nationalsozialisten. Auf zwei Stockwerken schwelgt die Städel-Ausstellung im Farbenrausch.

mehr
Eröffnung der neuen Galerie für Fotografie
Die Galerie für Fotografie vor der ersten Ausstellung,  bei der Architekturfotografien von Tomek Mzyk gezeigt werden. Die zeigt der Fotograf hier schon einmal Rolf Nobel (links) – dem Initiator der Galerie.

Rolf Nobel präsentiert die neue Galerie für Fotografie – die „mindestens nationale Bedeutung“ erlangen soll. Die neue Galerie wird am 6. März mit der Ausstellung „Archideologie“ eröffnet. Der neue Location bietet auf auf 260 Quadratmetern Fläche und zwei Ebenen Platz für rund 120 Fotografien.

mehr
Ausstellung zum „Mythos Chanel“
Foto: Coco Chanel mit Zigarette, 1935 fotografiert von Man Ray.

Das kleine Schwarze, der Duft – und ein aufregendes Leben: Das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg widmet sich in einer Ausstellung dem „Mythos Chanel“.

mehr
Landesausstellung zur Personalunion
Foto: Der Direktor des Historischen Museums, Thomas Schwark, und Dr. Christian Vogel vom Landesmuseum freuen sich auf die antike Skulpturensammlung.

Nach fast 200 Jahren ist die bedeutende Sammlung Wallmoden in wichtigen Teilen wieder in Hannover vereint. Rund 50 antike Skulpturen und ebenso viele Gemälde von der Renaissance bis zum Ende des 18. Jahrhunderts sind als Teil der Landesausstellung „Als die Royals aus Hannover kamen“ ab 17. Mai im Schlossmuseum Herrenhausen zu sehen.

mehr
Graphic Novel in Melle
Foto: Graphic Novel Künstler Peter Eickmeyer an eine Skizze aus seinem Buch "Im Westen Nichts Neues" nach dem Roman von Erich Maria Remarque, die in einer Ausstellung in der "Alten Posthalterei" in Melle hängt.

"Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque ist einer der berühmtesten Antikriegsromane der Welt. Ein Künstler aus Niedersachsen hat die Geschichte nun für eine Graphic Novel adaptiert.

mehr
Anzeige
Luzerner „Tatort“: Zwischen zwei Welten

Im Schweizer „Tatort“ ermitteln Reto Flückiger und Liz Ritschard im Mordfall der Donna Müller. Er führt sie zu den drei Kindern der Verstorbenen, die von drei verschiedenen Vätern stammen und geprägt sind von Sorgerechtsstreitigkeiten und den Selbstfindungsprozessen der Erwachsenen.

Anzeige
„The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“
Foto: Spannung garantiert: Zwischen Spider-Man (Andrew Garfield) und Electro (Jamie Foxx) fliegen die Funken.

Der neue Spider-Man ist auch bei seinem zweiten Kinoauftritt ein lockerer Typ, für Romantik ausgesprochen empfänglich. Er küsst sein Mädchen hoch über der glitzernden Stadt, notfalls aber auch im Sanitärbereich. Aber, ach, Traumata vielerlei Art quälen ihn noch mehr als frühere Vertreter seiner einzigartigen Spinnenart. mehr