Volltextsuche über das Angebot:

29°/ 14° heiter

Navigation:
Ausstellungen
Ausstellung im Wilhelm-Busch Museum
Arbeiten von 45 Zeichnern sind in der Ausstellung „Lichtenberg reloaded“ im Wilhelm-Busch-Museum zu sehen.

Nicht nur Naturwissenschaftler, auch viele Künstler sind von Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799) inspiriert worden. Die Werke von 45 Zeichnern sind jetzt im Wilhelm-Busch Museum zu sehen.

mehr
Ausstellung für isländische Sängerin
Große Ehre für Björk (49): Das renommierte Museum of Modern Art (MoMA) in New York widmet der isländischen Sängerin Björk eine umfangreiche Ausstellung.

Große Ehre für Björk (49): Das renommierte Museum of Modern Art (MoMA) in New York widmet der isländischen Sängerin von Sonntag (8. März) an eine umfangreiche Ausstellung. Musikvideos, Tagebücher, Fotos, Texte, Kompositionen und Kostüme zeigen die Vielfältigkeit des musikalischen Multitalents.

mehr
Museum für Zeitgenössische Künste
Erstmals zeigt ein Museum in der iranischen Hauptstadt Teheran eine Einzelausstellung mit Werken des ZERO-Künstlers Otto Piene.

Erstmals zeigt ein Museum in der iranischen Hauptstadt Teheran eine Einzelausstellung mit Werken des ZERO-Künstlers Otto Piene. Vor seinem Tod im Sommer 2014 hat Piene die Schau noch mitkonzipiert.

mehr
Poesie und Industrie
Intimität und Öffentlichkeit: Jahrmarktsvergnügen in Ostrova, der tschechischen Heimat von Viktor Kolár.   Foto: Viktor Kolár

Das Sprengel-Museum zeigt die teils dokumentarischen, teils surrealen Fotografien von Viktor Kolár. Einfühlsam hält er geschundene Landschaften und ihre oft ebenso von der Industrie gezeichneten Bewohner so sensibel fest.

mehr
Was darf Satire?
Mit dem Bild des Anstoßes: Museumschefin Gisela Vetter-Liebenow und die Zeichnung von Friedrich Karl Waechter.

Karikaturenstreit? Der „Aschermittwoch der Künste“ im Wilhelm-Busch-Museum bietet eine eher zahme Debatte über die alte Frage: Was darf die Satire eigentlich – und was nicht?

mehr
Landesmuseum
Behutsame Konservierung: Claudia Andratschke mit Karin Leopold vor Slevogts „Dragoneroffizier zu Pferde“, einem der Brandbilder.

Es ist konservatorische Feinarbeit: Im Landesmuseum werden „Brandbilder“ für die Ausstellung zum Ende des Zweiten Weltkriegs vorbereitet. Die Werke überstanden die Bombennacht von Hannover im Oktober 1943. Ab dem 8. Mai werden sie im Landesmuseum zu sehen sein.

mehr
Ausstellung zur urbanen Architektur
„Die Diagonale ist der Ernstfall“: Gerd Winner zwischen seinen „Berlin Suites“.

„Die Stadt ist das Gesicht des Menschen“: Der Maler und Grafiker Gerd Winner setzt sich in seiner Ausstellung „Berlin - ohne Ende?“ mit der urbanen Architektur auseinander. Die Werkschau ist bis Ende April in der VGH-Galerie zu sehen.

mehr
Neue Ausstellung in Galerie für Fotografie
Glückwunsch in Afghanistan: Ein deutscher Soldat am Morgen seines 34. Geburtstags in einer afghanischen Gebirgsregion.

Die Galerie für Fotografie in Hannover zeigt Bilder der im April in Afghanistan 2014 erschossenen Kriegsfotografin Anja Niedringhaus. Es sind Fotos vom Hindukusch, die den Krieg zeigen. Die seht nah dran sind an den Menschen. Und es sind auch die letzten vor ihrem gewaltsamen Tod.

mehr
David Guetta in der Tui-Arena

11.000 Fans haben am Sonntagabend, den 28.06.2015, mit DJ-Papst David Guetta in der Tui-Arena gefeiert.

Anzeige