28°/ 17° wolkig

Navigation:
Erfolg für „Kruso“
Foto: Lutz Seilers Werk schlägt einen Bogen vom Sommer 1989 auf Hiddensee bis in die Gegenwart.

Die deutsch-deutsche Teilung und das Danach verarbeitet der Schriftsteller Lutz Seiler in dem Roman „Kruso“. Dafür bekommt er den mit 15.000 Euro dotierten Uwe-Johnson-Preis.

mehr
Joanne K. Rowling
Auf dem Netzwerk Pottermore erzählt Rowling, wie es mit dem Zauberhelden und seinen Freunden weitergeht.

Fast 34 Jahre ist er mittlerweile alt, das schwarze Haar wird langsam grau, doch das dürfte Fans von Harry Potter wenig stören. Auf Pottermore erzählt Autorin J.K. Rowling in einer neuen Kurzgeschichte, wie es mit dem Zauberer und seinen Freunden weitergeht.

mehr
Streit um Erwähnung in Roman
Man darf ihr in Romanen keine Liebschaften andichten: Scarlett Johansson (hier auf dem Filmfestival in Venedig).

Was darf Kunst? Hollywoodstar Scarlett Johansson gewinnt einen Rechtsstreit mit einem Bestsellerautor– auf Kosten der literarischen Freiheit.

mehr
Erster Wettbewerbstag in Klagenfurt
Foto: Der österreichische Autor Roman Marchel eröffnete mit seiner Erzählung „Die fröhlichen Pferde von Chauvet“ den Lesewettbewerb beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2014.

Beim Bachmann-Wettbewerb haben die Lesungen um die begehrte Auszeichnung begonnen. In der „Literaturarena“ in Klagenfurt ernten am ersten Tag österreichische Autoren Jury-Lob. Weniger gut läuft es für die Teilnehmer aus Deutschland.

mehr
Michail Chodorkowskis „Meine Mitgefangenen“
Foto: Michail Chodorkowski war von 2003 bis 2013 in russischen Gefängnissen und Straflagern inhaftiert.

Putin-Kritiker Michail Chodorkowski hat ein bewegendes Buch über fast zehn Jahre Lagerhaft geschrieben. Es handelt nur indirekt von ihm. Chodorkowski porträtiert seine Mithäftlinge und entreißt ihre Schicksale so dem Vergessen.

mehr
Internethändler
Die Lagerebene des Amazon-Logistikzentrums in Leipzig.

Internethändler Amazon verlegt nun auch in Deutschland Bücher. Jetzt erscheinen gleich mehrere Romane.

mehr
Skandal um „erotischen Heimatkrimi“
Foto: Das Buch „Dirndl Porno - ein erotischer Heimatkrimi“ erregt die Gemüter in Oberbayern.

Dirndl, Lederhosen und Sex – spätestens seit dem Schmuddelfilm „Auf der Alm da gibt's koa Sünd“ ist die Kombination bekannt. Ein Tabu scheint es aber immer noch zu sein – zumindest wenn das eigene oberbayerische Dorf betroffen ist.

mehr
Lyrik-Auszeichnung
Foto: Die Autorin Ulrike Draesner erhält am Sonnabend den Joachim-Ringenatz-Preis der Stadt Cuxhaven.

Die Berliner Autorin Ulrike Draesner (52) erhält am Sonnabend den Cuxhavener Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung ist eine der höchstdotierten Ehrungen für Lyrik in Deutschland.

mehr

Meistgelesen in Kultur

Anzeige
Raten Sie mit: Aus welchem Buch stammt dieser erste Satz?

Das HAZ.de-Bücherrätsel: Testen Sie Ihr Literaturwissen und erraten Sie, aus welchen Büchern die folgenden Anfänge stammen.

Wedels letzte Nibelungenfestspiele
Foto: Der Intendant Dieter Wedel (m.) und seine Söhne Benjamin (l.) und Dominik Volland bei der Premiere des diesjährigen Stückes der Nibelungen-Festspiele „Hebbels Nibelungen – born this way“, Wedels letzter Inszenierung als Festspiel-Intendant.

Martialische Soldaten-Outfits, heftige Kämpfe und bittere Rache. Mit einer Kritik an Herrenmenschentum und Imperialismus verabschiedet sich Dieter Wedel von den Nibelungenfestspielen. mehr

Maybebop singen im Schauspielhaus

Die aus Hannover stammende Vocalband Maybebop hat am Sonnabend im ausverkauften Schauspielhaus für Stimmung gesorgt. Für die Fangemeinde aus Hannover sollte dieser Abend ein „Geschenk für zwölf Jahre Treue sein“.

Anzeige