Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 3° wolkig

Navigation:
Bücher
Roman über die Islamisierung des Westens
Foto: Ein „enfant terrible“: der französische Schriftsteller Michel Houellebecq.

Der französische Erfolgsautor Michel Houellebecq löst mit seinem neuen Roman „Soumission“ eine heftige Debatte aus. In dem Buch beschreibt er die Islamisierung des Westens als vollendete Realität. Ist das eine plausible Zukunft? Von Ronald Meyer-Arlt und Birgit Holzer.

mehr
Interview mit Autor Gronemeyer
Man darf sich nicht hängen lassen: Ein Sportler bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Reimer Gronemeyer, Jahrgang 1939, ist Theologe und Soziologe. Er arbeitete als Pfarrer in Hamburg und ist Professor für Soziologie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. In seiner Forschung beschäftigt er sich vor allem mit den Fragen des Alterns.

mehr
Verstorbener Bestseller-Autor
Foto: Der Bestseller-Autor Heinz G. Konsalik im August 1998 mit seiner Lebensgefährtin Ke Gao Hollywood in München.

Dagmar Konsalik, die Tochter des Bestsellerautors Heinz G. Konsalik (1921-1999), hat nach einem Zeitungsbericht unveröffentlichte Manuskripte ihres Vaters gefunden. Ein Wasserschaden im Keller des Familiensitzes in Aegidienberg habe einen Ordner mit mehr als 50 Geschichten zum Vorschein gebracht.

mehr
Judith Herrmann im Literarischen Salon
„Ich darf nicht aufhören, mich zu sehnen“: Judith Hermann.

Blick auf die Puppenstube: Bestseller-Autorin Judith Hermann liest im Literarischen Salon im Conti-Hochhaus der Leibniz Universität Hannover.

mehr
Aushilfe bei Amazon
Packen beim Versandhändler ist kein Traumjob.

In ihrem neuen Buch „Saisonarbeit" schildert Heike Geißler ihre Erfahrungen als Aushilfskraft beim Internetversandhandel Amazon und wirft philosophische Fragen über das Zusammenspiel von Mensch und Arbeit auf.

mehr
Analyse

Das Urteil ist hart: An der eigenen Unfähigkeit ist die Piratenpartei gescheitert. Jene Partei, die sich einmal anschickte, die deutsche Parteienlandschaft zu verändern, dann aber drastisch abstürzte. Zu diesem Urteil kommen Sascha Lobo und Christoph Lauer in ihrer Analyse über die Partei.

mehr
„Blut will reden“
Christian Karl Gerhartsreiter alias Clark Rockefeller (l.) ist die Hauptfigur in Walter Kirns neuem Buch „Blut will reden“.

Über die Freundschaft mit Clark Rockefeller schreibt Hollywood-Autor Walter Kirn in seinem neuen Buch „Blut will reden“. Kirn ahnte nichts von Rockefellers verborgener Persönlichkeit. Erst Jahre später zeigt sich: der vermeintlich superreiche Finanzberater ist einer der berüchtigsten Hochstapler und Mörder Amerikas.

mehr
Margaret Atwood
Margaret Atwood hat Anfang der sechziger Jahre ihre ersten Gedichtbände veröffentlicht; erst einige Jahre später folgten die Romane - darunter ihr wohl bekanntester, „Der Report der Magd“, der 1985 veröffentlicht und 1990 von Volker Schlöndorff verfilmt wurde.

Die kanadische Autorin Margaret Atwood feiert heute ihren 75. Geburtstag – und veröffentlicht den Gedichtband „Die Tür“.

mehr
Raten Sie mit: Aus welchem Buch stammt dieser erste Satz?

Das HAZ.de-Bücherrätsel: Testen Sie Ihr Literaturwissen und erraten Sie, aus welchen Büchern die folgenden Anfänge stammen.

Fotografien von Sascha Weidner

Zum Tod des Fotografen Sascha Weidner zeigen wir eine Auswahl seiner Fotografien.

Anzeige