Volltextsuche über das Angebot:

7°/ 0° wolkig

Navigation:
Bücher
Vom Gespür für den Titel
Was wollen die Leute lesen?

Welttag des Buches: Kritiker und Autoren feiern gute und gut verkäufliche Bücher - aber kann man einen Bestseller, ein Millionending, eigentlich planen?

mehr
„Zwei Leben“
Foto: „Heulen ist nicht mein Ding“: Samuel Koch im November 2011.

Der bei „Wetten, dass..?“ verunglückte Samuel Koch bringt am 23. April seine Autobiografie heraus: „Zwei Leben“. Das Buch hat ein Vorwort von Thomas Gottschalk und ein Nachwort von Michelle Hunziker.

mehr
Berliner Schriftsteller im Interview
Foto: Der Schriftsteller Gregor Sander wird am Donnerstag in Hannover mit dem Preis der LiteraTour Nord ausgezeichnet

Der Berliner Schriftsteller Gregor Sander gibt Auskunft über seine Arbeitsweise. Am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr, wird ihm in der VGH-Stiftung in Hannover der mit 15.000 Euro dotierte Preis der LiteraTour Nord verliehen.

mehr
Literatur
Manning Marable, Autor der Biografie «Malcolm X: A Life of Reinvention», wurde posthum der Geschichtspreis zuerkannt. Foto: Pulitzer Prize Board

Eine der höchsten Auszeichnungen in der US-Literatur, der Pulitzer-Preis für den besten Roman, wird in diesem Jahr nicht vergeben.

Die Stiftung konnte sich nach eigenen Angaben auf keinen der drei Kandidaten in der Endrunde einigen.

mehr
Lesung
Plaudert mit Charme: Daniel Glattauer.

Bestsellerautor Daniel Glattauer liest in Hannover aus seinem neuen Werk. „Ewig dein“ wandelt sich von der Liebesgeschichte zum soften Thriller.

mehr
Literatur
Autorin Dea Loher

Als Dramatikerin ist sie eine Größe - jetzt hat die Autorin Dea Loher mit "Bugatti taucht auf" ihren ersten Roman vorgelegt.

mehr
Buch über Partyszene der Hauptstadt
Foto: DJ Por No legt in Berlin am Plattenteller auf. Berlins Techno-Helden werden langsam alt, auch DJ Por No ist mittlerweile 47. Jetzt gibt es ein Buch über die Szene.

Berlins Techno-Helden werden langsam alt, die DJs der ersten Stunde werden bald ins Rentenalter kommen. Auch die Feierszene langweilt sich, es passiert nichts Neues mehr. Das Buch „Der Klang der Familie“ schwärmt jetzt vom Zauber der frühen 90er Jahre.

mehr
Erfolgreiche Debütantin
Foto: Olga Grjasnowa: Sorgt für Furore mit „Der Russe ist einer, der Birken liebt“.

Die deutsche Gegenwartsliteratur ist vielfältig – auch dank der Autoren, deren Wurzeln nicht in Deutschland liegen. Wie bei der erfolgreichen Debütantin Olga Grjasnowa.

mehr
Raten Sie mit: Aus welchem Buch stammt dieser erste Satz?

Das HAZ.de-Bücherrätsel: Testen Sie Ihr Literaturwissen und erraten Sie, aus welchen Büchern die folgenden Anfänge stammen.

Eröffnungskonzert im Kuppelsaal

Jetzt stimmt die Akustik: Das Londoner Symphonie Orchester gab das Eröffnungskonzert im frisch umgebauten Kuppelsaal im HCC.

Anzeige