Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -2° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Bücher
Die Leidensgeschichten
In Thomas Manns "Zauberberg" wird ein Sanatorium zum Modell einer kranken Gesellschaft.

Viele Autoren beschreiben den Kampf gegen Krebs, Demenz und weitere Krankheiten in einer Biographie. Vor allem wenn die Leidenden prominent sind und die Krankheit monströs, mysteriös oder beängstigend, erobern die Bücher die Bestsellerlisten.

mehr
Enthüller und Enthüllter
Mysteriös und ehrgeizig: Wikileaks-Gründer Julian Assange.

Mit der Enthüllungsplattform Wikileaks und ihrem Gründer Julian Assange setzen sich gleich drei neue Bücher auseinander. Auch der ehemalige Assange-Weggefährte Domscheit-Berg ist als Autor vertreten - und gibt Einblicke in das Innenleben von Wikileaks.

mehr
Lebensgeschichte
Katja Eichinger schreibt eine Biografie über ihren verstorbenen Mann Bernd Eichinger.

Bernd Eichingers Witwe Katja will die Lebensgeschichte ihres Mannes aufschreiben und plant eine Biografie. Zwei Münchner Journalisten könnten ihr allerdings zuvorkommen.

mehr
Interview
Thomas Hettche

Im Gespräch mit HAZ-Redakteurin Martina Sulner äußert sich Autor Thomas Hettche zur Liebe der Väter, den Streit ums Sorgerecht - und den Reichtum der Literatur.

mehr
Lesung
Gertrud Höhler stellte in der hannoverschen Buchhandlung Decius ihr neues Buch „Götzendämmerung – Die Geldreligion frisst ihre Kinder“ vor.

Gertrud Höhler stellte in der hannoverschen Buchhandlung Decius ihr neues Buch „Götzendämmerung – Die Geldreligion frisst ihre Kinder“ vor.

mehr
Umstrittenes Buch
Stéphane Hessel.

Stéphane Hessel ist mit seinem Buch „Empört euch“ in Frankreich über Nacht zum Medienstar geworden. Nun ist das Werk auch auf Deutsch erschienen.

mehr
Roman
Am 7.Februar erscheint Philip Roths neuer Roman „Nemesis“. Der amerikanische Schriftsteller Philip Roth blickt immer wieder auf das Amerika der vierziger Jahre zurück.

Pünktlich Anfang Februar erscheint ein neues Buch des großen Romanciers Philip Roth, der seit Jahren als Kandidat für den Literaturnobelpreis gilt. Sein neuer Roman „Nemesis“ beendet laut Roth nach „Jedermann“, „Empörung“ und „Die Demütigung“ ein Quartett von Kurzromanen.

mehr
Roman
Autor Arno Geiger liest am 8. April im Literaturhaus Hannover, aus seinem neuen Roman "Der alte König in seinem Exil“.

Mit seinen Romanen hat Arno Geiger bewiesen, dass er ein phantasiebegabter Geschichtenerfinder ist – der Österreicher wurde dafür 2005 mit dem Deutschen Buchpreis und 2008 mit dem Johann-Peter-Hebel-Preis ausgezeichnet. In seinem neuen Buch „Der alte König in seinem Exil“ schildert Geiger aber reale Erfahrungen: Begegnungen mit seinem demenzkranken Vater.

mehr
Anzeige
Raten Sie mit: Aus welchem Buch stammt dieser erste Satz?

Das HAZ.de-Bücherrätsel: Testen Sie Ihr Literaturwissen und erraten Sie, aus welchen Büchern die folgenden Anfänge stammen.

Wem gehört die Straße?
Anzeige