Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 1° wolkig

Navigation:
Bücher
Literaturpreis
Friedrich Christian Delius erhält in diesem Jahr den Georg-Büchner-Preis.

Der 68-jährige Autor Delius wird mit dem bedeutensten deutschen Literaturpreis geehrt. Die Jury würdigt ihn als "kritischen, findigen und erfinderischen Beobachter".

mehr
Schriftsteller
Meist schrieb er mit der Schreibmaschine bei Besuchen - wie hie rin Hannover - aber griff Max Frisch auch zur Feder.

Immer unterwegs: Vor 100 Jahren wurde Max Frisch geboren. Gleich mehrere Biografen beschäftigen sich mit dem Leben des Schweizers, der 1991 verstarb und zu den bedeutendsten deutschsprachigen Autoren gehört. Seine Texte sind auch heute noch bedeutend.

mehr
„Ada liebt“
Arbeitsplatz im Grünen: Nicole Balschun in ihrer Wohnung in Hannover.

Nicole Balschun aus Hannover einen ganz ungewöhnlichen Roman geschrieben. Die Geschichte dreht sich um die Schwierigkeiten der Liebe und des Lebens. Ab Freitag erscheint „Ada liebt“ als Fortsetzungsroman in der HAZ.

mehr
Schwierigkeit des Erinnerns
Iris Hanika erhaält am Donnerstag den Preis der LiteraTour Nord.

An Birken denken: In ihrem Roman „Das Eigentliche“ schreibt die Autorin Iris Hanika über einen Mann mit Nazi-Geschichte - und die Schwierigkeit des Erinnerns. Am Donnerstag erhält sie für das laut Jury „inhaltlich riskante und formal mutige“ Buch den Preis der LiteraTour Nord.

mehr
Buchneuerscheinung
Im Balkankrieg: Wehrmachtsangehörige bei Erschießung in Jugoslawien.

Wenn Bombenwerfen zum prickelnden Gefühl wird: Am Dienstag erscheint das Buch „Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben.“ von Harald Welzer und Sönke Neitzel. Verstörende Zitate von deutschen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg zeigen, wie Täter unter sich reden.

mehr
Projektile fürs Projekt
Der renommierte Autor und Aktivist Heinrich Steinfest hat einen Krimi über „Stuttgart 21“ geschrieben.

Krimiautor Heinrich Steinfest hat der „Stuttgart 21“-Bewegung ein skurriles literarisches Denkmal gesetzt: Das prominente Mitglied der Bewegung hat die Debatten um Korruption, Cliquenwirtschaft und Verschwörungen als Stoff für einen Krimi genutzt.

mehr
Auftaktveranstaltung
Am Mittwoch ist die Leipziger Buchmesse 2011 eröffnet worden.

Vor zwei Jahren kam in Deutschland das erste E-Book auf den Markt. Doch ob im Laden oder auf der Buchmesse Leipzig: Das gedruckte Buch dominiert weiter - und seine Verfechter sind optimistisch.

mehr
Raten Sie mit: Aus welchem Buch stammt dieser erste Satz?

Das HAZ.de-Bücherrätsel: Testen Sie Ihr Literaturwissen und erraten Sie, aus welchen Büchern die folgenden Anfänge stammen.

Lang Lang im Kuppelsaal

Der chinesische Pianist Lang Lang ist am Sonntagabend im Kuppelsaal aufgetreten.

Anzeige