28°/ 17° wolkig

Navigation:
„Die zwei Gesichter des Januars“
Foto: Kirsten Dunst spielt die elegante und gut gelaunte Ehefrau Colette MacFarland.

Der Drehbuchautor Hossein Amini legt mit der Highsmith-Adaption „Die zwei Gesichter des Januars“ sein Regiedebüt vor. Weltpremiere feierte der klassische Psycho-Thriller mit Kirsten Dunst bei der Berlinale.

mehr
„Der Pate“ und „Manhattan“
Foto: Szene aus dem Film „Der Pate“: Kameramann Godon Willis starb jetzt im Alter von 82 Jahren.

Der amerikanische Kameramann Gordon Willis, der berühmte Filme wie „Der Pate“, „Die Unbestechlichen“, „Der Stadtneurotiker“ und „Manhattan“ drehte, ist tot.

mehr
Halbzeit in Cannes
Foto: Weg aus dem Westen: Tommy Lee Jones (rechts) in „The Homesman“.

Halbzeit bei den Filmfestspielen in Cannes: Ein feministischer Western, ein Palmen-Favorit aus der Türkei – und eine gut gelaunte Staatsministerin.

mehr
Kritik zu „Godzilla“
Foto: Wieder aufgetaucht: Godzilla.

„Godzilla“ ist zurück – und entpuppt sich in diesem frischen Katastrophenfilm als Freund der Menschen. Anders als im Genre üblich sind es nicht menschliche Heldenfiguren, sondern die Naturgewalten, die den Untergang der Zivilisation vereiteln.

mehr
Kinofilm "Honig im Kopf"
Foto: Im Juli legt Samuel Koch die Diplomprüfung an der Hochschule in Hannover ab.

Til Schweiger hat den hannoverschen Schauspielschüler Samuel Koch für seinen neuen Kinofilm "Honig im Kopf" engagiert. In einem Interview äußerte sich der 26-Jährige über sein Privatleben - und offenbart Optimismus.

mehr
Film: „Grace von Monaco“
Foto: Elegant und makellos: Nicole Kidman als Grace Kelly.

Heute in Cannes, morgen schon in den Kinos: Nicole Kidman eröffnet als „Grace von Monaco“ das Filmfestival in Cannes

mehr
Kritik zum Thriller „Zulu“
Immer wieder kommt unerwartet aus trügerischer Stille die Explosion der Gewalt.

20 Jahre nach dem Ende der Apartheid: Südafrika hat auf Vergebung gesetzt, Frieden hat das Land nicht gefunden. In diesem Sumpf aus Hass und Vergeltung soll ein Polizistentrio den Mord an einer jungen Frau aufklären.

mehr
Filmkritik zu „3 Days to Kill“
Foto: Ein letzter Auftrag in Paris: CIA-Agent Ethan Renner (Kevin Costner).

Ein CIA-Agent der alten Schule muss in Paris einen letzten Auftrag erfüllen. Kevin Costners Ausflug ins Actiongenre ist rasant inszeniert, aber wenig originell. Der Thriller „3 Days to Kill“ läuft seit dem 8. Mai im Kino.

mehr
Anzeige
Szenenbilder aus dem Film „Die zwei Gesichter des Januars“

Der Drehbuchautor Hossein Amini legt mit der Highsmith-Adaption „Die zwei Gesichter des Januars“ sein Regiedebüt vor.

Anzeige
Raten Sie die Filmzitate

Laie, Filmfan oder Kenner? Testen Sie hier Ihr Kinowissen. Unter dem Foto eines Schauspielers steht ein Zitat, das dieser in einem seiner Filme gesagt hat. Aber in welchem? Die Auflösung finden Sie jeweils unter dem nächsten Bild.

Maybebop im Schauspielhaus
Treuepunkte für die Fans: Maybebop.

Jede Stimme zählt: Die Vocalband Maybebop singen im ausverkauften Schauspielhaus Hannover für ihre Fans und belohnen sie für „zwölf Jahre Treue sein“. mehrKostenpflichtiger Inhalt