10°/ 2° stark bewölkt

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Filmkritik zu „Jack Ryan: Shadow Recruit“
Foto: Bekämpft seine Feinde mit Köpfchen statt mit Muskeln: Jack Ryan (Chris Pine).

Undurchsichtige Finanztransfers und Terrorgefahr: Der Film „Jack Ryan: Shadow Recruit“ belebt mit modernen Bedrohungen den alten Ost-West-Konflikt. Der britische Shakespeare-Experte Kenneth Branagh erzählt damit eine erstaunlich amerikanische Geschichte.

mehr
Oscar-Favorit „12 Years a Slave“
Schwarze in Ketten: „12 Years a Slave“ (hier eine Szene mit Chiwetel Ejiofor und Paul Giamatti) gehört zu den großen Oscar-Favoriten.

Afroamerikanische Schauspieler haben Oscars gewonnen, ein afroamerikanischer Regisseur noch nie. Vielleicht ändert sich das am Sonntag: Steve McQueens „12 Years a Slave“ ist ein Favorit bei der Oscar-Verleihung.

mehr
Oscar-Verleihung in Hollywood
Foto: Noch werden die großen Figuren geschont. Am Sonntag zur Oscar-Nacht aber soll alles perfekt sein.

In der Nacht auf Montag wird die höchste Auszeichnung der Filmbranche in Hollywood vergeben. Wer gilt als Favorit auf die begehrte Trophäe? Was geschieht hinter den Kulissen? Ein Ausblick auf die Oscar-Verleihung.

mehr
Kritik zu „Mr. Peabody & Sherman“
Verloren in den Irrwegen der Pyramiden? Mr. Peabody und Sherman mitten im Abenteuer.

Im Animationsfilm „Mr. Peabody & Sherman“ begibt sich der hochintelligente Vierbeiner Mr. Peabody auf eine spannende Zeitreise. Dabei trifft er unter anderem auf Mona Lisa, Robespierre und altäqyptische Pharaonen - Ärger ist da vorprogrammiert.

mehr
Filmkritik zu „Philomena“
Detektivarbeit: Philomena (Judi Dench) und der Journalist Martin Sixsmith (Steve Coogan) sichten Spuren einer Vergangenheit, die ein halbes Jahrhundert zurückliegt.

Das Drama „Philomena“ von Stephen Frears beweist, dass Mutterliebe grenzenlos sein kann. Judi Dench spielt eine Mutter, die nach 50 Jahren sich zusammen mit einem Journalisten auf die Suche nach ihrem Sohn macht.

mehr
Kritik zu „Stromberg – Der Film“
Foto: Der Papa ist zurück: Christoph Maria Herbst spielt noch einmal seine Paraderolle Bernd Stromberg.

Im Fernsehen lief die Serie „Stromberg“ mit Christoph Maria Herbst als Ekelchef jahrelang erfolgreich. Nun folgt ein Kinofilm – und erzählt erneut vom absurden Wahnsinn in einem Büro.

mehr
George Clooneys „Monuments Men“
Foto: Die Jagd beginnt: Sam Epstein (Dimitri Leonidas, v. l.), Walter Garfield (John Goodman), Frank Stokes (George Clooney), James Granger (Matt Damon) und Preston Savitz (Bob Balaban).

Feldzug im Dienst der Kunst: George Clooney hat seinen Film „Monuments Men“ unter anderem in Goslar gedreht und auf der Berlinale präsentiert. Jetzt kommt der Film auf die Leinwand. Unser Filmkritiker Stefan Stosch weiß, ob sich ein Besuch im Kino lohnt.

mehr
„Stromberg“ im Interview
Foto: Letzte Tour: Mit „Stromberg – Der Film“ verabschiedet sich Christoph Maria Herbst von seiner Paraderolle.

Er ist das „Arschloch“, mit dem man sich freut, und hat mehr Fans als Zuschauer: Christoph Maria Herbst gibt „Stromberg“ jetzt auch im Kino. Ein Interview über Bürocomedy und die Folgen.

mehr
Anzeige
Szenenbilder aus dem Film „Yves Saint Laurent“

Yves Saint Laurent hat Träume aus Pailletten, Tüll und Seide geschaffen. Seine Karriere war kometenhaft, sein Leben tragisch. Reichlich Stoff für einen Kinofilm mit brillanten Schauspielern.

Anzeige
Raten Sie die Filmzitate

Laie, Filmfan oder Kenner? Testen Sie hier Ihr Kinowissen. Unter dem Foto eines Schauspielers steht ein Zitat, das dieser in einem seiner Filme gesagt hat. Aber in welchem? Die Auflösung finden Sie jeweils unter dem nächsten Bild.

Konzert im Theater am Aegi
Annett Louisan wird am 7. Oktober in Hannover ein Zusatzkonzert geben.

Mal stark, mal schwach, und dann das große Kokettieren: Annette Louisan gibt im ausverkauften Theater am Aegi die frivole Rollenspielerin – zur Freude des Publikums. mehrKostenpflichtiger Inhalt