Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Musik
Tod durch Herzinfarkt
Foto: Der amerikanische Sänger und Songwriter J.J. Cale ist im Alter von 74 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

„Cocaine“ und „After Midnight“ sind die großen Hits von J.J. Cale. Der US-Musiker, der Kollegen wie Eric Clapton und die Dire Straits prägte, ist mit 74 Jahren gestorben. Er selbst hielt sich aus dem Rampenlicht raus.

mehr
Wagner-Dirigent Christian Thielemann im Porträt
Foto: Seliges Lächeln: Der weltbekannte Wagner-Dirigent Christian Thielemann eröffnet am Donnerstag die Bayreuther Festspiele.

Der Dirigent Christian Thielemann eröffnet am Donnerstag die Bayreuther Festspiele. Er gilt als der weltweit beste Wagner-Dirigent. Warum eigentlich?

mehr
"Written on skin"
 Abschied auf Raten: Kent Nagano verlässt München zum Ende des Monats.

Abschied auf Raten: Kent Nagano wird München Ende des Monats verlassen. Am Dienstagabend dirigiert er seine letzte Premiere als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper - und setzt damit einen beeindruckenden Schlusspunkt.

mehr
Bundesprüfstelle verbietet "Stress ohne Grund"
Fot: Gefährdend für Minderjährige: Das umstrittene Lied "Stress ohne Grund" des Rappers Bushido ist vorläufig auf den Index gesetzt worden.

Das umstrittene Lied "Stress ohne Grund" des Rappers Bushido ist vorläufig auf den Index gesetzt worden. Dies teilte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien am Mittwoch auf ihrer Internetseite mit.

mehr
„Electric“ von den Pet Shop Boys
Ganz in Weiß: Die Pet Shop Boys Neil Tennant (links) und Chris Lowe.

Die Pet Shop Boys bitten mit „Electric“ wieder auf die Tanzfläche. Es ist das zwölfte Album des britischen Synthie-Duos.

mehr
Der ewige Entertainer
Foto: Schwarzer, glitzernder Frack und  typisch freches Grinsen: Robbie Williams in Gelsenkirchen.

Das Phänomen Robbie Williams lässt sich wahrscheinlich am besten mit dem eines Klassenclowns vergleichen: Wenn er merkt, dass ihm alle zusehen, dreht er erst so richtig auf. Am Mittwoch überzeugten sich etwa 50.000 Menschen in der ausverkauften Arena des FC Schalke 04 in Gelsenkirchen vom Charisma des 39-jährigen Briten.

mehr
Rhythmusspektakel „Stomp“
Das Rhythmusspektakel Stomp gastiert in der hannoverschen Oper – und zeigt, dass man auf allem Musik machen kann

Erste Reihe in der Oper – normalerweise kein Problem. Zurzeit muss man sich auf ein bisschen Wasser einstellen, denn Stomp ist im Haus. Und irgendwann kommen die Rhythmusartisten mit umgehängten Spülbecken auf die Bühne und zeigen, wie Schlagzeuger abwaschen.

mehr
Robbie Williams vor Hannover-Konzert
Foto: Gewohnt selbstbewusst: Robbie Williams kommt im Rahmen seiner Deutschland-Tournee auch nach Hannover.

Drogen, Party, Alkohol? Das ist das alte Leben von Superstar Robbie Williams. Sein neues dreht sich um Töchterchen Teddy. Der Brite kommt für vier Konzerte nach Deutschland - darunter auch am 27. Juli nach Hannover.

mehr
„Horror“ im Theater am Aegi