18°/ 11° Regenschauer

Navigation:
Das Kind macht Geräusche
Mehr aus Podcast: Das Ding

Podcast Das Kind macht Geräusche

Benötigen Sie ein Geräusch? Sind Sie Trickfilmproduzent und suchen einen keckernden Delfin? Oder einen asthmatischen Baby-Elefanten? Oder eine quietschende Kellertür in einem schottischen Herrenhaus?

Voriger Artikel
Unter Griechen (I)
Nächster Artikel
Er will doch nur spielen

Oder vielleicht ein erkältetes Nilpferd (wobei ich nicht wüsste, für welchen Film man ein erkältetes Nilpferd benötigt, aber es ist ja Ihr Film). Meine Frau und ich wohnen jetzt mit einem Wesen zusammen, das 24 Stunden am Tag die erstaunlichsten Geräusche produziert. Sein aktueller Lieblingshit ist ein fröhliches, keuchendes Röhren. Wir nennen es „Donald Duck beim Hirschrufwettbewerb“. Und wenn es niest (ja Mutter, Mütze auf, danke für den Tipp), dann klingt das, als ob Bugs Bunny explodiert. Und das sind nur die Geräusche, die OBEN rauskommen.

Das Ding:
Bugs Bunny, ab 1,99 Euro
Der Podcast zum Herunterladen

Unser Kind wäre problemlos in der Lage, ganz allein einen Pixar-Film zu synchronisieren; inklusive Autorennen, streitender Äffchen und bellender Chihuahuas. Ich habe mal den Satz „Hilfe, mein Baby macht Geräusche!“ bei Google eingegeben und fand schnell Schicksalsgenossen: „Meins hat seit Neuestem ein komisches Klackern/Brodeln im Motorraum“, schrieb einer. „Hört sich an, als ob da ‘ne Schelle locker ist. Es verschwindet nach zwei bis drei Kilometern.“ Ich brauchte ein paar Momente, bis ich begriff, dass es um ein Auto ging.

Das Repertoire unseres Sohnes ist unerschöpflich. Gelegentlich täuscht er kurz Schlaf an, und dann kommt die Königsdisziplin: „oben und unten gleichzeitig“. Das erhöht den Variantenreichtum. Pfeifpups. Oder: oben Dampflok – unten Kanonenfeuer. Kein Problem. Notfalls könnte er den Zweiten Weltkrieg nachvertonen – inklusive seiner Glanzrolle nach getaner Arbeit: Friedensengel, schlafend. Schönes Wochenende!

Imre Grimm

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
NDR-Radiophilharmonie mit neuem Chefdirigent

Mit einer öffentlichen Probe präsentiert sich der neue Chefdirigent der Radiophilharmonie, Andrew Manze, im Großen NDR-Sendesaal zum ersten Mal dem hannoverschen Publikum.

Anzeige
„Geliebte Schwestern“
Foto: Freuen sich: Die Hauptdarsteller des FilmsHannah Herzsprung (2.v.r), Florian Stetter (r) und Henriette Confurius mit Regisseur Dominik Graf.

Die erste Hürde ist genommen: Das Kino-Epos „Die geliebten Schwestern“ von Dominik Graf ist deutscher Oscar-Anwärter. Der Film handelt von Friedrich Schillers Liebe zu zwei Frauen. mehr