Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Podcast: Das Ding Er will doch nur spielen
Nachrichten Kultur Podcast: Das Ding Er will doch nur spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 10.12.2011
Anzeige

Was ist das nur mit Prominenten und Flugzeugen? Sobald sie sich in ihre Erste-Klasse-Sessel plumpsen lassen, werden sie zu Fünfjährigen. Erst pieselte Gerard Dépardieu in den Mittelgang einer Air-France-Maschine, weil er nicht mehr aufs Klo durfte. 127 Passagiere mussten zwei Stunden warten, bis das Personal den Fußboden gesäubert hatte (und an Dépardieu ist ALLES SEHR GROSS, auch die Blase). Dann musste „Transformers“-Star Josh Duhamel ein Flugzeug verlassen, weil er sich weigerte, sein Blackberry auszuschalten. Und jetzt brüllte Alec Baldwin eine Stewardess zusammen, weil er bei seinem Handyspiel „Words with friends“ – eine Art Scrabble – kurz vorm Highscore stand und zum Start nicht abschalten wollte. Baldwin stürmte tobend in die Flugzeugtoilette, knallte die Tür zu und schlug mit den Fäusten gegen die Wand, bis ihn der Kapitän von Bord verwies. 

Das Ding: Handyspiel "Words with friends", 2,39 Euro

„Er liebt das Spiel halt sehr“, sagte Baldwins Sprecher. Tolles Argument. Das ist, als würde die Mama vom Nazi sagen: „Er mag halt keine Ausländer.“ Baldwin zeigte sich uneinsichtig: „Alec mich am Arsch.“ (Nein, das hat er nicht gesagt. Er sagte: „Kein Wunder, dass American Airlines fast pleite ist.“) Nebenbei: Wenn Alec Baldwin schon durchdreht, wenn er Scrabble spielt – was wäre dann erst bei „World of Warcraft“ passiert? Seien wir froh und dankbar, dass wir noch leben. Und dass Dépardieu nur Pipi musste.

Schönes Wochenende!

Der Podcast zum Herunterladen:

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Benötigen Sie ein Geräusch? Sind Sie Trickfilmproduzent und suchen einen keckernden Delfin? Oder einen asthmatischen Baby-Elefanten? Oder eine quietschende Kellertür in einem schottischen Herrenhaus?

25.11.2011

Er war der Türke Ali. Er war der Mann, der bei „Bild“ Hans Esser war. Er war der schwarze Typ mit Perücke aus dem Rapsfeld. Und nun war er wieder unterwegs – im Auftrag der Entrechteten und Geknechteten dieses Planeten, im Kampf für diejenigen, an die nie jemand denkt, die ganz unten angekommen sind unter der grausamen Knute des globalen Finanzkapitalismus: die Griechen.

Imre Grimm 11.11.2011

Wann hat das eigentlich angefangen, dass die Leute immer alles auf einmal wollen? Nicht Pizza ODER Spaghetti ODER Bratwurst ODER Pommes, sondern Pizza mit Spaghetti, Bratwurst und Pommes obendrauf. Plus Sauce hollandaise. Plus Frikadellen. Plus ein paar Deko-Smarties.

Imre Grimm 04.11.2011
Anzeige