Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit 24. Kindertheaterwoche in Hildesheim
Nachrichten Kultur Spielzeit 24. Kindertheaterwoche in Hildesheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 29.01.2016
Zwischen Tanz und Theater: Die Kölner Performing Group mit „Chalk About“. Quelle: TfN
Anzeige
Hannover

„Jedes Gastspiel ist auf seine Art ein Highlight“, verspricht Dorothea Lissel, die Leiterin des Jungen Theaters am Theater für Niedersachsen (TfN). Gespielt wird für Kinder zwischen zwei und acht Jahren: Es gibt Märchen, Schattenspiele, Kinderkonzerte, Workshops, Tanz und Performances. Treffpunkt ist das Festivalcafé.

Die Kindertheaterwoche startet am 6. Februar, 15 Uhr, mit einer Performance für die Allerjüngsten ab zwei Jahren. Im theo zeigt das Theater o.N. aus Berlin das Mitspielstück „Mein ... Pffft“. Für Kinder ab acht Jahren beispielsweise steht am Mittwoch, 10. Februar, 11 und 15 Uhr, die choreografische Performance „Chalk About“ der Kölner Performing Group auf dem Programm. Auf der Basis von Interviews mit Kindern entwickelt sich ein Dialog, in dem es nicht nur um Musikgeschmack und Pizzabelag geht, sondern auch um Familie, Heimat, Nationalität und Geschlecht, Glück und Traurigkeit. Am Sonntag, 7. Februar, 12 Uhr, feiert das TfN ein buntes Kinderfest.

Infos und Karten unter (0 51 21) 16 93 16 93 oder unter www.tfn-online.de.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Spielzeit "Best Off"-Festival im Pavillon - Wer viel wagt, gewinnt!

Sechs aus Siebenundvierzig: Im April geht das dritte Best-Off-Festival Freier Theater der Stiftung Niedersachsen im Pavillon über die Bühnen. Einziger Gewinner der hannoverschen freien Szene ist das Theater fensterzurstadt.

29.01.2016
Spielzeit Gastspiele aus Stuttgart und Berlin - Fritzi und die wilden Mädchen

Zwei Gastspiele, die es in sich haben: Fritzi Haberlandt und das Ensemble des Schauspiels Stuttgart kommen mit dem Doppel Die Marquise von O. / Drachenblut nach Hannover. Vier junge Frauen vom Berliner Maxim Gorki Theater spielen sich mit Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen in einen furiosen Theater-Rausch.

29.01.2016

Der Opernball 2016 entführt ins Reich der Träume. Das Theater an sich ist ein magischer Ort, an dem Abend für Abend Träume wahr werden. Das ist übrigens auch das Erfolgsrezept des Hannoverschen Opernballs: Die Traumwelt, die sich sonst nur auf der Bühne öffnet, nimmt das gesamte Haus in Besitz. Ein Blick in das komplett verzauberte Opernhaus.

29.01.2016
Anzeige