Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mitmachen und schauen!

Junge Oper, Ballhof-Fest Mitmachen und schauen!

Vampir Heini lädt zum Ballhoffest der Jungen Oper für den 19. September ein und präsentiert das aktuelle Programm. Ein Nachmittag für Kinder und Eltern.

Voriger Artikel
Zum Saisonauftakt wird "Der Auftrag" gespielt
Nächster Artikel
Die Känguru-Chroniken im Schauspiel

Auch den Clown Lakis hat Heini wieder zum Ballhoffest eingeladen.

Quelle: Dorothea Huber

Hannover. Wenn es im und um den Ballhof in Hannovers Altstadt tönt und klingt, wenn Kinder bunt geschminkt herumspringen, dann ist das ein untrügliches Zeichen: Mit dem großen Ballhoffest beginnt die neue Saison der Jungen Oper Hannover. Ab 15 Uhr gibt es auf, im und um den Ballhof Einblicke in das aktuelle Programm für Familien mit Kindern ab vier Jahren.

Heini, der kleine Vampir (alias Britt Wolfgramm, Figurentheater Marmelock), stellt die vier neuen Ensemblemitglieder der Jungen Oper vor, der Kinder- und Jugendchor der Staatsoper lädt mit einem Konzert zum Mitsingen ein, der Butzemann muss gefunden werden ebenso wie das Traumland Panama, das so verführerisch nach Bananen duftet. Und in der Märchenstunde mit Carola Rentz beweist ein Kater, dass er nicht nur eine gute Figur in Stiefeln abgibt, sondern ein nützliches Erbe ist und mit Schlauheit seinen Besitzer zum Glückskind machen kann.

In den Foyers und auf dem Ballhofplatz gibt es Aktionen und Spiele zum Bewegen, Musizieren und Mitmachen; es kann gebastelt werden, und Musiker des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover stellen ihre Instrumente zum Ausprobieren zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, Zählkarten für die Vorstellungen gibt es ab 31. August an den Theaterkassen.

Am Sonnabend, 19. September, ab 15 Uhr im und um den Ballhof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielzeit
Milow spielt im Capitol