Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Mit Tönen aus dem Turnverein

Junge Oper: Ohrlabor Mit Tönen aus dem Turnverein

Ready, steady, music! Bei diesem Kompositionsprojekt für Jugendliche dreht sich alles um Musik und Sport. Alle Musikwütigen ab 14 Jahren sind eingeladen, beim „Ohrlabor“ mitzumachen und eigene Musik zu kreieren.

Voriger Artikel
100 Fragen an Josef-Waldemar
Nächster Artikel
Es braucht noch ein Musical!

Hannover.  Begleitet werden sie vom Komponisten Stefan Wurz und der Musiktheaterpädagogin Maike Fölling. Von Anfang Februar bis Ende Mai 2016 wird einmal wöchentlich bei Turnvereinen nach Klängen geforscht, mit Basketbällen rhythmisch improvisiert, mit Instrumenten gespielt, auf Notenpapier geschrieben, mit elektronischen Mitteln gemixt und natürlich geprobt. Zum Abschluss des Projektes stellt die Gruppe ihre Ergebnisse öffentlich vor. Musikalische Vorkenntnisse sind erwünscht, aber keine Voraussetzung.

Ab 1. Februar, montags 17 bis 19 Uhr, Kosten: einmalig 30 Euro.

Informationen und Anmeldung: maike.foelling@staatstheater-hannover.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Spielzeit
Milow spielt im Capitol