Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Spielzeit Zum Saisonauftakt wird "Der Auftrag" gespielt
Nachrichten Kultur Spielzeit Zum Saisonauftakt wird "Der Auftrag" gespielt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.06.2015
Hagen Oechel (Sasportas), Corinna Harfouch (Debuisson) und Janko Kahle (Galloudec) in „Der Auftrag“: Heiner Müllers umjubelte „Erinnerungen an eine Revolution“. Quelle: Katrin Ribbe
Anzeige
Hannover

 Die Inszenierung von Tom Kühnel und Jürgen Kuttner entstand in Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, wo sie vor wenigen Wochen im Theater Marl eine umjubelte und mit überregionalem Kritikerlorbeer bedachte Premiere feierte: „Dieser Abend“, schrieb etwa Martin Krumbholz in der „Süddeutschen“, „bietet den vergnüglichsten und zugleich authentischsten Heiner Müller aller Zeiten.“ Als Gäste verstärken Corinna Harfouch und die coole Band Die Tentakel von Delphi um Hannes Gwisdek das starke Ensemble.

Vorverkauf

Der Vorverkauf für die ersten drei Vorstellungen von „Der Auftrag“ läuft bereits. Karten für den gesamten September-Spielplan sind ab 10. Juli an den Kassen der Staatstheater, im Internet und unter (05 11) 99 99 11 11 erhältlich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Spielzeit Theaterführungen - Geschichte in Geschichten

Seit 25 Jahren bietet der Verein Stattreisen in Hannover Entdeckungstouren durch verschiedene Stadtquartiere an. Besonders beliebt sind die Theaterführungen.

26.06.2015
Spielzeit Eckart von Hirschhausen im Theater am Aegi - Beim Medizinmann der Nation

Koryphäe und Kumpeltyp: Eckart von Hirschhausen lotet im Theater am Aegi die Grenzen der Wissenschaft aus.

Simon Benne 27.06.2015
Spielzeit Musikhochschul-Präsidentin Susanne Rode-Breymann im Interview - „Wir sind global attraktiv“

Susanne Rode-Breymann will in ihrer zweiten Amtszeit als Chefin der Musikhochschule mehr Platz für ihre Studenten erkämpfen.

Jutta Rinas 27.06.2015
Anzeige