28°/ 17° wolkig

Navigation:
Wedels letzte Nibelungenfestspiele
Foto: Der Intendant Dieter Wedel (m.) und seine Söhne Benjamin (l.) und Dominik Volland bei der Premiere des diesjährigen Stückes der Nibelungen-Festspiele „Hebbels Nibelungen – born this way“, Wedels letzter Inszenierung als Festspiel-Intendant.

Martialische Soldaten-Outfits, heftige Kämpfe und bittere Rache. Mit einer Kritik an Herrenmenschentum und Imperialismus verabschiedet sich Dieter Wedel von den Nibelungenfestspielen.

mehr
Sachbuch „Spektakel“
Bühneninszenierungen können ein großes Spektakel sein. Die Geschichte des Theaters thematisiert Rüdiger Schaper in seinem neuen Buch.

Mit seinem neuen Buch "Spektakel" Rüdiger Schaper zeigt eindrucksvoll, warum man das Theater lieben muss. Ob die Passionsspiele in Oberammergau oder der Bayreuther "Ring": Bühneninszenierungen können wahrlich ein "Spektakel" sein.

mehr
Comedytruppe aus New York im GOP
Foto: Derek Roland (links) versucht sich als  Zauberer Rolando.

Im GOP-Theater Hannover trat die New Yorker Comedytruppe Parallel Exit auf – und begeisterte das Publikum.

mehr
Bettina Rehms „Dreigroschenoper“
Foto: Starke Stimme: Magdalene Orzol als Polly Peachum.

Quer über den Barren gelegt und im Rhythmus des Liebeslieds „Siehst Du den Mond über Soho?“ von hinten genommen. So vulgär, so animalisch verläuft die Vereinigung von Polly, der Tochter des Bettlerkönigs Peachum, mit Mackie Messer, dem Räuber, so wird die honette Hochzeits- zur brutalen Vergewaltigungsszene.

mehr
„Das Anadigiding“
Foto: Rainald Grebes „Das Anadigiding“ feierte am Sonnabend in Hannover Premiere.

Rainald Grebe startet am Schauspiel Hannover mit „Das Anadigiding“ eine dreijährige Theaterserie zur digitalen Revolution. Führt die Maschinerie bei Grebes Auftritt plötzlich Regie?

mehr
Karl-May-Spiele
Foto: Sie reiten wieder: Winnetou (Jan Sosniok) und Old Shatterhand (Wayne Carpendale).

Sie reiten wieder: Mit Winnetou und Old Shatterhand bringen die Karl-May-Spiele den Wilden Westen nach Bad Segeberg. Mit dabei: Schauspieler Jan Sosniok und Wayne Carpendale.

mehr
„Hamlet“-Verhandlung am Ende der Theaterformen
Beschriftete Akteure: Tänzer Faustin Linyekula schreibt sich den Namen eines Soldaten auf die Brust,

Wenn das Theatergericht tagt: Die verstörende „Hamlet“-Verhandlung gehört zu den größeren Produktionen des Festivals Theaterformen. 84 Mal wurde das Stück aufgeführt. Das Urteil kann unterschiedlich ausfallen.

mehr
Intendant Pereira tritt an
Foto: Die Mailänder Scala plant mit einem neuen Intendanten einen Neuanfang.

Tollhaus und Tempel: Die Mailänder Scala sorgt mit Spitzenleistungen auf der Bühne und Krach hinter der Bühne stets für Aufsehen. Intendant Alexander Pereira soll nun Ruhe bringen. Sein Start war holprig.

mehr
Anzeige
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige
„Wacken 3D“ im Kino
Handarbeit: Surfen in Wacken.

Aufwärmprogramm: Der Film „Wacken 3D“ wirft eine Woche vor dem diesjährigen Start einen Blick auf das weltgrößte Metalfestival in Wacken. mehrKostenpflichtiger Inhalt