Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 4° wolkig

Navigation:
Theater
"Trennung für Feiglinge" mit Jasmin Wagner
Paul (Florian Battermann) will, dass Sophie (Jasmin Wagner) ihn verlässt.

Die Komödie „Trennung für Feiglinge“ mit Ex-Blümchen Jasmin Wagner im Theater am Aegi hätte ein intelligentes Verwirrspiel werden können, ist aber eher eine seichte Schmonzette denn ein ernstzunehmendes Theaterstück. Eine Kritik von Isabel Christian. 

  • Kommentare
mehr
Gerd Dudenhöffer im Pavillon

Seit 1983 steht Gerd Dudenhöffer als Heinz Becker auf Deutschlands Bühnen und spricht in kleinbürgerlicher Manier über Gott und die Welt. In diesem Jahr wurde er bei der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises mit dem Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet – jetzt war Dudenhöffer mit seinem neuen Programm „Vita. Chronik eines Stillstandes“ im Pavillon zu Gast.

  • Kommentare
mehr
„Candide“ in der Staatsoper

Jan Viethen und Daniel Drewes wirbeln in Bernsteins „Candide“ als Schauspieler über die Opernbühne. Am Sonnabend feiert das Stück Premiere.

  • Kommentare
mehr
"Känguru-Chroniken" Ballhof
Flammende Zumutung: Jonas Steglich (rechts) brennt als Känguru ein Deutschland-Fläggchen vor Daniel Nerlich, hier als deutschnationaler Fußballfan, ab. Foto: Karl-Bernd Karwasz

Im Ballhof werden Marc-Uwe Klings „Känguru-Chroniken“ zum Theaterstück zwischen Comedy und Kabarett. Mit Schwung und Leichtigkeit kommt das Duo aus Beuteltier und Künstler in Hannover auf die Bühne.

  • Kommentare
mehr
Theatermacher Stefan Kaegi im Interview
Foto: Die Theaterfabrik: Szene aus "Volksrepublik Volkswagen" am Schauspiel Hannover.

Stefan Kaegi ist einer der Gründer und Leiter der renommierten Theatergruppe Rimini Protokoll. Vor einem Jahr hatte seine Produktion "Volksrepublik Volkswagen" am Schauspiel Hannover Premiere. Ein Gespräch über deutsche Wertarbeit und totalitäre Strukturen.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Florian Battermann

Florian Battermann, künstlerischer Leiter des Neuen Theaters in Hannover und der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig, hat die Theaterfassung des Kinofilms "Honig im Kopf" geschrieben. Premiere ist im Herbst. Ein Interview.

  • Kommentare
mehr
Schweiger-Film als Theaterstück
Im Theaterstück soll Schauspieler Karsten Speck die Rolle von Til Schweiger übernehmen.

Til Schweigers Kino-Hit „Honig im Kopf“ kommt auf die Theaterbühne. Geplant sind rund 200 Aufführungen bundesweit. Die Rechte hat sich der hannoversche Theaterveranstalter Florian Battermann gesichert.  

  • Kommentare
mehr
Theaterkollektiv

Nicht als Mann oder Frau geboren: Das hannoversche freie Theaterkollektiv Fräulein Wunder AG erzählt in der Faust-Warenannahme Persönliches über Intersexualität. Die Produktion spielt mit dem Voyeurismus und der Neugier des Publikums.

  • Kommentare
mehr
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige