28°/ 17° wolkig

Navigation:
Berliner Theatertreffen
Totenanrufung im Stil antiker Tragödien: Dimiter Gotscheffs letzte Inszenierung „Zement“ eröffnete das Berliner Theatertreffen.

Das Berliner Theatertreffen setzt auf große Namen statt Neuentdeckungen. Zum Start wurden zwei Produktionen vorgeführt, die das Ich radikal infrage stellen. Das muss nicht schlecht sein, wie die ersten 
Inszenierungen zeigen.

mehr
Wiener Burgtheater zu Gast in Hannover
Großes Theater: Joachim Meyerhoff (links) und Johann Adam Oest.

Das Wiener Burgtheater zeigte im Schauspielhaus Hannover William Shakespeares „Sturm“. Das Publikum war begeistert.

mehr
Stück über Homophobie im Fußball
Foto: Der Schauspieler Matthias Damberg spielt in einer Kabine des Jahn-Stadions in Göttingen eine seiner zahlreichen Rollen im Theaterstück „Steh deinen Mann“.

Seit dem Outing des Ex-Profis Thomas Hitzlsperger wird das Thema Homosexualität und Fußball diskutiert. Das Stück „Steh deinen Mann“ von Reimar de la Chevallerie greift dieses Thema auf – und wird nur zögerlich gebucht.

mehr
Die kommende Spielzeit in Hannover
Foto: Gute Aussichten: Intendant Lars-Ole Walburg (Mitte) mit seinen Dramaturgen Florian Fiedler und Lucie Ortmann.

„Im Westen nichts Neues“, aber viel Neues aus dem Osten: Lars-Ole Walburg stellt die Schauspielpläne der kommenden Spielzeit in Hannover vor.

mehr
„Die Welt ohne uns“
Foto: Kraft im Werk: Der Schauspieler Ole Wulfers im Heizkraftwerk Herrenhausen Hannover. Er spielt im neuen Theaterstück „Po.W.E.R. - Maschinentheater im Kraftwerk“ die Rolle von „Ole das Hologramm“.

Europa in 10.000 Jahren. Keine Menschen, keine Pflanzen, nur noch unterirdische Anlagen, Höhlen, Bunker, intelligente Maschinenroboter: Die Künstlergruppe BBM inszeniert den neunten und letzten Akt der Langzeittheaterreihe „Die Welt ohne uns“ des Schauspiel Hannovers im Kraftwerk Herrenhausen.

mehr
Stück „Das Mädchen Rosemarie“
Foto: Die bekannte Frankfurter Prostituierte Rosemarie Nitribitt steht, ihren Hund an der Leine haltend, neben ihrem offenen Mercedes.

Verführerischer Blick, rote Lippen, wasserstoffblonde Mähne: Die später ermordete Frankfurter Edel-Prostituierte Rosemarie Nitribitt sorgte in den prüden 50er Jahren für Aufsehen. Nun widmet sich das Schauspiel Hannover dem Mythos und geizt nicht an Geschrei und Sex.

mehr
Schauspiel Hannover
Foto: Können sich über die Einladung zu den Autorentheatertagen nach Berlin freuen: die Schauspieler  Philippe Goos, Jakob Benkhofer, Dominik Maringer, Mathias Max Herrmann und  Andreas Schlager.

Das Schauspiel Hannover ist mit der Inszenierung „Soldaten“ im Juni bei den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin vertreten.

mehr
Badisches Staatstheater
Foto: Schauspielerin Sophia Löffler spielt Beate Z. in einem Kostüm der Rosaroten Panthers.

Es ist ein Wagnis, die Geschichte des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ auf die Bühne zu bringen. In Karlsruhe gelingt es – auch dank eines weiten Bogens in die Weimarer Republik.

mehr
Anzeige
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige
US-Schauspieler

Als tollpatschiger Ermittler „Detektiv Rockford“ wurde er berühmt, als Spieler „Maverick“ war er ein TV-Westernheld: Der US-Schauspieler James Garner ist mit 86 gestorben. mehr