Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Theater
Dramatiker
Foto: „Take one, get two“: Jürgen Kuttner und sein Konterfei im Schauspielhaus.

Das Schauspiel Hannover erinnert an den Dramatiker Heiner Müller – und der Schauspieler Jürgen Kuttner steuert dazu einige Videoschnipsel bei.

mehr
Sopranistin Ania Vegry
Foto: „Ich bin gespalten“: Ania Vegry am Bühnenrand der Staatsoper.

Die Sopranistin Ania Vegry spricht mit Redakteur Stefan Arndt über die Reaktionen auf den hannoverschen „Freischütz“ und die Arbeit mit Regisseur Kay Voges.

mehr
London
Foto: Symbolbild

Harry Potters Freundin Hermine wird im neuen Bühnenstück über den Zauberer von einer schwarzen Schauspielerin gespielt. "Harry Potter and the Cursed Child" (Harry Potter und das verfluchte Kind) spielt 19 Jahre nach Ende des siebten und letzten Romans.

mehr
"Die Physiker" im Ballhof Eins

Hier geht es um viel: die Weltformel, die Weltzerstörung, die Weltrettung. Die Verantwortung der Wissenschaft. Die Undurchschaubarkeit der Moderne. Die Frage, ob man Gedachtes ungedacht machen kann. Die Schuld. Friedrich Dürrenmatts Komödie „Die Physiker“ ist groß und klein zugleich. Groß im Thema und klein in der Erscheinung.

mehr
„Mein Kampf“ im Schauspielhaus
Beinharte Hitler-Parodie: Christoph Müller und Lisa Natalie Arnold. Foto: Ribbe

Mina Salehpour hat George Taboris schwarztintige Farce „Mein Kampf“ im Schauspielhaus inszeniert. Vor 28 Jahren wurde das Stück dem Publikum das erste Mal vorgestellt. Es funktioniert immer noch.

mehr
Schauspiel Hannover

„Ich habe gemerkt, dass ich nach Hause will“: Die Schauspielerin Sonja Beißwenger ist von Dresden nach Hannover zurückgekehrt. Ab dem 11. Dezember ist sie in Dürrenmatts „Die Physiker“ im Ballhof zu sehen.

mehr
"Die Schneekönigin" im Schauspielhaus
Foto: Wo Kinder Bauklötze staunen können: Das eiskalte Bühnenbild von Maike Storf.

Wer im hannoverschen Schauspielhaus das diesjährige Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ sah, kam mitten in das erste Schneetreiben dieses Winters. Als das nach knapp anderthalb Stunden gelungen war, gab es befreiten Applaus auch der jüngsten Zuschauer. Und draußen war der Winterzauber schon wieder vorbei.

mehr
"Perplex" in der Cumberlandschen Galerie
Foto: Zuweilen witzig, manchmal unheimlich, stellenweise originell: "Perplex".

Am Sonnabend hat "Perplex" von Marius von Mayenburg, inszeniert von Intendant Lars-Ole Walburg, in der Cumberlandschen Galerie Premiere gefeiert. Dabei schwankt das Stück zwischen unheimlich witzig und einfach unheimlich.

mehr
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige