Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 8° Regenschauer

Navigation:
Theater
Ärger um Brecht-Stück
Foto: Die „Baal“-Inszenierung von Skandal-Regisseur Frank Castorf geht den Brecht-Erben zu weit.

Bertolt Brechts „Baal“ als Auseinandersetzung mit dem Vietnam-Krieg und mit Texten, die Brecht gar nicht geschrieben hat – das geht seinen Erben zu weit. Der Suhrkamp Verlag will die Münchner Inszenierung von Skandal-Regisseur Frank Castorf verbieten lassen.

mehr
Klecks-Theater zeigt Kinderstück
Zwergenmusik: Martin G. Kunze, Ulrike Dallapozza und Laetitia Mazzotti.

Grenzen überwinden: Das hannoversche Klecks-Theater zeigt im KinderTheater-Haus „Zwerge versetzen“, inszeniert von Harald Schandry nach einer Vorlage von Hartmut El Kurdi.

mehr
Schauspiel-Premiere „Mass für Mass“
Damenwahl: Das Frauenensemble im „Globe“-Rund.

Shakespeare mal ganz weiblich: Am Schauspiel Hannover wurde der Spieß umgedreht. Anstatt Männer mit Frauenrollen zu besetzen, hat Regisseur Florian Fiedler ein reines Frauen-Ensemble für das Stück „Mass für Mass“ zusammengestellt. HAZ-Kulturredakteur Ronald Meyer-Arlt hat sich die Premiere angesehen.

mehr
„Graus & Grimm“
Foto: Der Nackte und die Tote: Heino Sellhorn tanzt mit der Knochenfrau.

Am Ende tanzt der Tod. Zuvor hing er nur so herum. Ein am Seil baumelndes Skelett steht im Zentrum von „Graus & Grimm“, der neuen Produktion des Theaters Fenster zur Stadt. Und das ist auch ganz richtig so.

mehr
Deutschlands erfolgreichstes Musical
Foto: „Der König der Löwen“ ist ein aufwendiges Musical. 54 Darsteller bewegen bei jeder Show 300 Masken.

Zehn Millionen Besucher – das Disney-Musical „Der König der Löwen“ hat sich zur erfolgreichsten 
Bühnenproduktion aller Zeiten entwickelt. Ein Blick hinter die Kulissen der Hamburger Tierwelt.

mehr
Theaterstück „Verbrechen und Strafe“
Fieber, Wahn: Der Arzt (Tom Semmler) untersucht Raskolnikow (Alex Friedland).

Hannoversche Schauspielstudenten der HMTH zeigen „Verbrechen und Strafe“ nach dem Roman von Dostojewski auf dem Expo-Gelände.

mehr
Künstlerdrama auf der Bühne
Foto: Zwischen Staatssekretär Antonio (Mathias Max Herrmann, li.) und Dichter Tasso (Mathias Spaan) kommt es zum Streit.

Regisseur Tom Kühnel inszeniert Goethes „Torquato Tasso“ im Ballhof. Das Künstlerdrama wird am 4. und 22. Januar aufgeführt.

mehr
Ballhof

Tom Kühnel inszeniert Goethes Künstlerdrama „Torquato Tasso“ im Ballhof. Es geht um Abhängigkeiten, Eifersüchteleien, Liebe und um das heiße Herz, das ein Dichter zum Dichten braucht.

mehr
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige