Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 8° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Theater
Heinrich hackt Holz
Kasachstan im Kanister: Ohne Rohöl läuft dort wenig.

Ausgelotete Geschichte: Stefan Kaegi von der Theatergruppe Rimini Protokoll nimmt eine „Bodenprobe Kasachstan“ im Schauspiel Hannover. Er ist seit Jahrzehnten auf eine solche poetische Art des Dokumentationstheaters spezialisiert.

mehr
"Die Mausefalle"
Regisseurin Renate Rochell und Darsteller Dietmar Althof.

Aus die Maus: Die Theatergruppe Tribüne muss den Krimi "Die Mausefalle" von Agatha Christie absetzen - trotz des großen Zuspruchs der Zuschauer. Ein anderes Ensemble hatte sich die Exklusivrechte des Stückes für Hannover gesichert.

mehr
Premiere auf der Bühne
Party, bis der Arzt kommt: Hanno Koffler als Heinz.

Am Staatstheater Braunschweig ist „Fleisch ist mein Gemüse“, der 2004 veröffentlichte und vier Jahre später verfilmte Erfolgsroman von Heinz Strunk, zum ersten Mal als Bühnenversion zu sehen.

mehr
Die Welt mit uns
30 Neuproduktionen haben sie auf dem Plan: Intendant Lars Ole Walburg und seine Dramaturgin Judith Gerstenberg.

Positiver Rückblick, große Pläne - und die Sorge um den verunglückten Schauspieler Bernd Grawert: Das Schauspiel Hannover zieht Bilanz und stellt den Spielplan der kommenden Saison vor. Knapp 30 Neuproduktionen werden herausgebracht - darunter Erstaufführungen und Klassiker.

mehr
Hörenswert und enttäuschend
In der Oper „Isabeau“ machen Nackte Ärger.

Nackte machen Ärger: Pietro Mascagnis Oper „Isabeau“ wurde als späte deutsche Erstaufführung am Staatstheater Braunschweig wiederentdeckt. Auch eine besinnliche Schnee-Oper von Klaus Lang und Händl Klaus wird in Braunschweig aufgeführt.

mehr
Neue Inszenierung
Trübe Tassen: Die Aussichten für die Bewohner am „Silbersee“ sind finster.

Ein musikalischer Badeausflug auf der Bühne: Das Schauspiel Hannover zeigte am Wochenende die neue Inszenierung von „Der Silbersee“ und feierte damit Autor Georg Kaiser und Komponist Kurt Weill.

mehr
Interview

„Der Mensch beherrscht die Welt nicht“: Mit vielen Projekten hat sich das Schauspiel Hannover als Anti-Atomkraft-Theater positioniert. Intendant Lars-Ole Warburg findet, dass Rechthaberei jetzt fehl am Platz ist.

mehr
Opern-Gala
Fallstaff, gut gelaunt: Der Dirigent Ivan Repusic (links) bewundert den Gaststar Bryn Terfel (rechts).

Ein Riesen-Spaß: Bei der Opern-Gala in Hannover verteidigte Bryn Terfel seinen Titel als derzeit bester „Falstaff“ der Opernwelt. Dass dies ein großartiger Opernabend war, das lag entscheidend aber auch am Ensemble und der effektiven musikalischen Leitung durch Ivan Repusic.

mehr
Anzeige
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige