Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 0° wolkig

Navigation:
Theater
Tanzfestival
Handarbeit: Sidi Larbi Cherkaoui und Maria Pages in "Dunas".

In trockenen Tüchern: Dünentanz und Fingermalerei von Sidi Larbi Cherkaoui beim Movimentos-Finale in der Autostadt. „Dunas“, die neue Prduktion des Choreografen ist ein Kuriositätenkabinett mit ständigen Überraschungen.

mehr
Live Art Festival
Werbeplakat zu dem Kunst-Porno-Film "Community Action Center" von A.L. Steiner und A.K. Burns aus der Reihe "Girlmonster".

Kunst, Pornografie oder PR? Beim „Live Art Festival“ bringt ein Theaterstück Live-Sex auf die Bühne der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel. Die einen reagieren schockiert, die anderen gelangweilt, und die Deutsche Bahn weigert sich, Poster aufzuhängen.

mehr
Briefe in die Vergangenheit
Das Stück „Verbrennungen“ am Ballhof in Hannover.

Die deutsche Erstaufführung fand vor fünf Jahren zeitgleich in Göttingen und Nürnberg statt, vor vier Jahren hatte das Stück in Braunschweig Premiere und vor drei Jahren in Münster. Viele Bühnen in Deutschland hatten Wajdi Mouawads „Verbrennungen“ längst auf dem Spielplan. Jetzt ist das Stück, das 2002 vom Autor selbst uraufgeführt wurde, auch in Hannover angekommen.

mehr
Edith mal zwölf
Edith Piaf in Paris: Cássia Lopes mit Ensemble.

Edith mal zwölf: Mauro Bigonzetti hat gut daran getan, die Rolle der berühmtesten Chanson­nière der Welt für sein im Opernhaus in Hannover mit dem Niedersächsischen Staatsballett ­uraufgeführtes Ballett „La Piaf“ gleich zwölffach zu besetzen.

mehr
Worte und Widerworte
Eine Choreografie mit umgeschnallten Schaumstoffflugzeugen in PterLichts Prosa.

Regisseur Jakob Weiss hat einen Text von PeterLicht in der Cumberlandschen Galerie auf zwei Darsteller und ein Sofa verteilt. In der „Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des Dritten Jahrtausends“ kann es zwischendurch auch gerne mal albern werden.

mehr
Heinrich hackt Holz
Kasachstan im Kanister: Ohne Rohöl läuft dort wenig.

Ausgelotete Geschichte: Stefan Kaegi von der Theatergruppe Rimini Protokoll nimmt eine „Bodenprobe Kasachstan“ im Schauspiel Hannover. Er ist seit Jahrzehnten auf eine solche poetische Art des Dokumentationstheaters spezialisiert.

mehr
"Die Mausefalle"
Regisseurin Renate Rochell und Darsteller Dietmar Althof.

Aus die Maus: Die Theatergruppe Tribüne muss den Krimi "Die Mausefalle" von Agatha Christie absetzen - trotz des großen Zuspruchs der Zuschauer. Ein anderes Ensemble hatte sich die Exklusivrechte des Stückes für Hannover gesichert.

mehr
Premiere auf der Bühne
Party, bis der Arzt kommt: Hanno Koffler als Heinz.

Am Staatstheater Braunschweig ist „Fleisch ist mein Gemüse“, der 2004 veröffentlichte und vier Jahre später verfilmte Erfolgsroman von Heinz Strunk, zum ersten Mal als Bühnenversion zu sehen.

mehr
Ein Blick hinter die Kulissen der Außenstelle des Staatstheaters

In dem langgestreckten Komplex in Nachbarschaft zum Abfallwirtschaftsbetrieb, zu Speditionen und Autowerkstätten hat sich eine eigene Welt etabliert: Die Welt des Theaters. HAZ.de hat der Außenstelle des Staatstheaters Hannover einen Besuch abgestattet.

Anzeige