Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Eurovision Song Contest 2012
Achter Platz
Zehn späte und überraschende Punkte aus Portugal rissen's dann raus: Platz acht für Roman Lob.

Die Besten im Westen - wenn man Schweden mal weglässt. Die deutsche Delegation beim ESC in Baku kann zufrieden sein. Schließlich hat kein Beitrag aus den Top-Five-Ländern mehr Punkte erhalten. Doch Produzent Thomas D. gesteht: "Uns ging der Arsch auf Grundeis."

mehr
ESC-Bilanz
Mit Loreen hat Schweden zum fünften Mal die europäische Popmeisterschaft gewonnen.

Sieg für Schweden, Lob für Roman und ein mutiger Appell: Der Eurovision Song Contest 2012 in Baku ist Geschichte. Die Traditionalisten können aufatmen, Schweden ist ein klassischer Sieger, ein politisch unverdächtiges Land.

mehr
Mit Welpenblick Ziel erreicht
Roman Lob hat es beim Eurovision Song Contest in die Top Ten geschafft.

Mit einer glanzvollen Show für Aserbaidschans Nationalstolz ist der Grand Prix 2012 sowie der Auftritt von Roman Lob nun Geschichte. Der 21-jährige kam unter die ersten Zehn und schnitt damit so gut ab wie erwartet. Und er will weiter Musik machen.

mehr
Deutschland auf Platz acht
Foto: Die Schwedin Loreen hat den ESC 2012 gewonnen.

Kein Sieg für Roman Lob: Deutschland hat beim Eurovision Song Contest (ESC) den achten Platz belegt. Den Sieg sicherte sich Loreen aus Schweden. Mit ihrem Song „Euphoria“ holte sie 372 Punkte.

mehr
MerciBAKU – Imres Tagebuch (Teil 5)
Roman Lob vertritt Deutschland beim diesjährigen ESC.

Kennen Sie „SimCity“? Das ist ein Städtesimulationsspiel für den Computer. Sie bauen Straßen und Wasserleitungen und Schulen, und wenn Sie GUT wirtschaften, dann siedeln sich Menschen an und Firmen, und Sie dürfen ein Opernhaus bauen und Parks. Und wenn Sie SEHR GUT wirtschaften, dann steigen die Gewerbesteuereinnahmen, und die Straßen verwandeln sich in schicke Boulevards mit verschnörkelten Laternen.

mehr
Starterfeld komplett
Foto: Die schwedische Sängerin Loreen zog locker ins ESC-Finale ein.

Das 26er Starterfeld für das Grand-Prix-Finale in Baku steht. Die mystisch-düstere Loreen aus Schweden tritt mit den russischen Trachten-Omis Buranowskije Babuschki im Kampf um die europäische Musikkrone an. Der Deutsche Roman Lob hat die Startnummer 20.

mehr
1 3 4