Menü
Anmelden
Nachrichten Kultur Themen Eurovision Song Contest 2013

Eurovision Song Contest 2013

Wallende Kleider, offenes Haar - und nackte Füße: ESC-Favoritin Emmelie de Forest tritt elfenhaft auf. Sollte sie den Wettbewerb barfuß gewinnen, wäre sie in guter Gesellschaft. Entscheiden Füße den Song Contest?

17.05.2013

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Eröffnungshymne zum ESC im Malmö wird Abba beisteuern. Als klare Favoritin geht die Dänin Emmelie de Forest ins Rennen.

03.05.2013

Der Cascada-Song „Glorious“, der für Deutschland beim Grand Prix in Malmö ins Rennen geht, ist nach Angaben des NDR kein Plagiat von Loreens „Euphoria“. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens, das der Sender bei dem Sachverständigen für Plagiatsfragen, Matthias Pogoda, in Auftrag gegeben hatte.

26.02.2013

Der Cascada-Song „Glorious", deutscher Beitrag zum Eurovision Song Contest in Malmö, ist nach einer Analyse des Gießener Musikwissenschaftlers Ralf von Appen kein Plagiat.

20.02.2013
Anzeige

Das muss die ARD schon ein bisschen fuchsen: Wochenlang herrscht mediale Funkstille zu „Unser Song für Malmö“. Und dann: eine Plagiatsdiskussion.

Imre Grimm 18.02.2013

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Nach Plagiatsvorwürfen gegen den Siegersong „Glorious“ beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid lässt der NDR das Lied der Bonner Pop-Band Cascada überprüfen. Ein musikwissenschaftliches Gutachten sei in Auftrag gegeben worden, sagte am Sonntag ein NDR-Sprecher

17.02.2013

Nach dem Sieg beim Vorentscheid des Eurovision Song Contests 2013 gibt es große Diskussionen um das Gewinnerlied „Glorious“ von Cascada. Der Song sei geklaut, das Jury-Voting mehr als rätselhaft.

Imre Grimm 16.02.2013

Nach ihrem Triumph beim Eurovision Song Contest wurde die bezaubernde Lena in ihrer Heimat Hannover gefeiert. In der niedersächsischen Landeshauptstadt soll jetzt beim deutschen Vorentscheid für den ehemaligen Grand Prix ein würdiger Nachfolger gefunden werden.

08.02.2013

Anke Engelke bleibt dem Eurovision Song Contest-Zirkus treu und wird den deutschen Vorentscheid in der TUI Arena moderieren.

Imre Grimm 15.01.2013
Anzeige
1
/
1
Anzeige