Volltextsuche über das Angebot:

7°/ -1° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Neuer Krimi von Volker Kutscher
Foto: Am 4. März liest der Krimi-Autor Volker Kutscher in der Buchhandlung Decius aus seinem neuen Krimi.

In Volker Kutschers neuem Kriminalroman „Märzgefallene“geht es um das Jahr 1933, um die ersten Monate des NS-Regimes und um seinen Kommissar Gereon Rath, der durch Berlin streift. Jan Sternberg gibt einen Einblick in das Buch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neues Album von Nena
„Die Vergangenheit kann man nicht abkoppeln“: Nena wirkt gar nicht gealtert - und sie fühlt sich auch nicht so.

Der frühere Teenie-Star Nena steht für ewige Jugend – doch das Album der Sängerin trägt den bezeichnenden Titel „Oldschool“. „Ich bin eine erwachsene Frau mit jugendlichen Gefühlen“, kann sie inzwischen von sich sagen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wischmeyer im Theater am Aegi
Foto: Dietmar Wischmeyer erläutert die Hetzkampagne der Bild-Zeitung im Theater am Aegi.

Menschen sind bescheuerte und nervtötende Wesen, das ist das Credo von Dietmar Wischmeyer. Der Comedian trat mit seinem neuen Programm „Achtung Artgenosse“ im Theater am Aegi auf und unterhielt sein Publikum mit Anekdoten aus dem Leben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Lübecker Literaturtreffen“
Foto: Günter Grass diskutiert mit eingeladenen Schriftstellern beim „Lübecker Literaturtreffen“.

Zum 10. Mal lud Nobelpreisträger Günter Grass zum Werkstattgespräch ein. Längst ist sein „Lübecker Literaturtreffen“ nach Ansicht der Autoren zur kleinen Gegenwelt des Kommerzbetriebes geworden.

mehr
Wiedereröffnung nach Plünderungen
Foto: Iraks Ministerpräsident Haider al-Abadi (Mitte) schaut sich die Kulturschätze des Nationalmuseums bei der Wiedereröffnung an.

Das Zweistromland war Heimat früher Hochkulturen. Schätze von damals lagerten in Iraks Nationalmuseum. Während der US-Invasion verschwanden 15.000 Stücke. Nun soll das Museum wieder öffnen.

mehr
Glosse: Leben ohne
Die Mittelwelle ist weg. Fast alle deutschen Sender haben den Empfang über Mittelwelle eingestellt.

Mittelwelle, das waren legendäre Fußballspiele in voller Länge, Großereignisse wie die Kuba-Krise, Mondlandung und Schach-WM. Jetzt ist die Mittelwelle weg – und es gibt nur noch Rauschen. Eine Glosse von Uwe Janssen.

mehr
Freunde fürs Lesen
Foto: Augen auf beim Bücherkauf: Denn manche Buchhandlung - wie etwa Livraria Lello & Irmão in Porto, Portugal - ist wunderschön.

Dem Buchhandel geht es nicht gut. Doch unverdrossen schildern Autoren das Gegenteil: „Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek“ heißt der neue veröffentlichte Roman von David Whithouse. Er beschwört in seinem Buch die Kraft der Literatur - und die von Bibliotheken und Buchhandlungen.

mehr
Monster Magnet
Eintauchen in die Musik: Monster Magnet im Capitol.   Foto: Christian Behrens

Dave Wyndorf ist mit seiner Band Monster Magnet im Capitol aufgetreten. Die Band klingt mit ihren drei Gitarren, Bass und Schlagzeug ordentlich druckvoll, ohne sich aber auf die Macht des Krachs zu verlassen. Schon vor dem Beginn reckten Fans die Faust mit abgespreiztem kleinen und Zeigefinger in die Luft - die Pommesgabel.

mehr
Anzeige
Literaturkritiker Fritz J. Raddatz ist tot

Der Literaturkritiker Fritz J. Raddatz ist tot. Der langjährige Feuilletonchef der Wochenzeitung "Die Zeit" starb im Alter von 83 Jahren.

Anzeige