Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Galerie Falkenberg

Abstraktion? Im Gegenteil: Die verblüffend gegenständliche Doppelausstellung 
„Erscheinungsbilder“ und „Flausch“. Schulzes oft verblüffende Weltsicht lässt sich jetzt in der Galerie Falkenberg studieren.

mehr
Vielzahl von Eindrücken
Das Fest der Kulturen vor dem Neuen Rathaus

Das Fest der Kulturen beginnt mit einer Vielzahl von Eindrücken, das internationale Fest könnte nicht bunter sein. Bis Sonntagabend spielen Bands aus der Karibik, aus Peru, der Mongolei, dem Iran, Ghana, Zimbabwe oder Burkina Faso.  

  • Kommentare
mehr
Monsterparty
Falsches Lächeln, wahre Liebe? Emma und ihr Dracula.

Der Film "Happy Family" ist mehr als eine Monsterparty, denn Regisseur Holger Tappe hat aus David Safiers Erwachsenenroman einen Familienfilm gemacht. Dieser feiert seine Weltpremiere in Hannover. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kunst im Ihmezentrum

Der zum Objekt gemachte und zur Schau gestellte Körper der Frau: Die Theaterfotografin Katrin Ribbe zeigt ihre verstörende Installation "body of work" in einer Wohnung in der vierten Etage des Ihmezentrums.

mehr
Wahlplakate
Neues von den Sprüchemachern: Plakatwerbung in Hannover.Foto: Thomas

"Keine Lust auf Weiterso", "Denken wir neu", "Trau dich Deutschland": Die Straßen hängen wieder voll mit Wahlplakaten. Agenturen versuchen, den Parteien mit coolen Sätzen mehr Profil zu verleihen. Das gelingt nicht immer.

mehr
Kino
Nur nicht auffallen: Der kleine Jude Jo (Dorian Le Clech) und sein älterer Bruder Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) sind im besetzten Paris auf sich gestellt.

Kinder im Krieg: In seinem Drama „Ein Sack voll Murmeln“ erzählt der französische Regisseur Christian Duguay von zwei Kindern auf der Flucht vor den Nazis. die hervorragenden Hauptdarsteller machen den konventionellen Film sehenswert.

mehr
Kino: „The Promise“
Geraten in die Wirren von Krieg und Völkermord: Journalist Chris Myers (Christian Bale) und Künstlerin Ana (Charlotte Le Bon).

Kino mit historischem Auftrag: Der Film „The Promise“ (Start am 17. August) verquirlt eine Liebesgeschichte mit dem Genozid an den Armeniern. Der nordirische Regisseur Terry George vermag den Widerspruch zwischen historischem Trauma und Romanze nicht aufzuheben.

  • Kommentare
mehr
Kino
Rocken in freier Natur: Adams Schreck darüber, dass sein Vater der legendäre Bigfoot ist, hält nur kurz an. Es wird schnell familiär in der Wildnis.

Alle naslang suchen im Kino Kinder ihre verschwundenen Mütter oder Väter. In Ben Stassens sechstem Kinofilm „Bigfoot Junior“ (Kinostart am 17. August) wird der Sohn schnell fündig, muss aber erkennen, dass sein Erzeuger ein Monster ist. Ein nettes Monster freilich.

  • Kommentare
mehr

Doppelausstellung in der Galerie Falkenberg

Abstraktion? Im Gegenteil: Die verblüffend gegenständliche Doppelausstellung 
"Erscheinungsbilder“ und „Flausch“ in der Galerie Falkenberg.