Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Trotz massiver Kritik
Foto: Der Bundestag hat das umstrittene Gesetz zum Schutz von Kulturgütern in Deutschland mit klarer Mehrheit verabschiedet. Union und SPD stimmten am Donnerstag im Plenum dafür, die Opposition enthielt sich.

Monatelang wurde gestritten – nun hat der Bundestag das Gesetz zum Schutz von Kulturgütern verabschiedet. Der Kunsthandel, aber auch viele private Sammler hatten hartnäckig Front dagegen gemacht.

mehr
Sparmaßnahme
Foto: Das Gemälde "Alpweg" von Ernst Ludwig Kirchner brachte dem WDR mehr als eine Million Euro.

Um seine finanzielle Situation zu verbessern, hat sich der WDR entschlossen, seine wertvollsten Kunstwerke zu verkaufen. Dafür gab es heftige Kritik. Die ersten beiden Bilder wurden jetzt in London verkauft und brachten gut zwei Millionen Euro.

mehr
Deutsche Übersetzung
Foto: Die deutsche Übersetzung von "Harry Potter and the Cursed Child" erscheint am 24. September.

Vom achten "Harry Potter"-Band wird es eine deutsche Übersetzung geben, aber sie erscheint erst am 24. September. Fans des Zauberlehrlings müssen sich also gedulden – oder Englisch lernen: Denn in den USA erscheint "Harry Potter and the Cursed Child" früher.

mehr
Kartenvorverkauf startet

Der kanadische Rocksänger Bryan Adams, einer der erfolgreichsten Vertreter seines Genres, verlängert seine laufende „Get Up“-Welttournee und macht in Deutschland erneut in Hannover Station. Der Vorverkauf der rund 10.000 Karten für das Konzert Anfang kommenden Jahres in der TUI-Arena beginnt am Sonnabend.

mehr
Til-Schweiger-Produktion
Foto: Einer der erfolgreichsten Schauspieler in Hollywood: Michael Douglas konnte für das Remake eines deutschen Films gewonnen werden.

Für eine Neuauflage seines Kinoerfolgs "Honig im Kopf" hat Til Schweiger einen wahrlich prominenten Hauptdarsteller gefunden: Nicht mehr Dieter Hallervorden sondern Hollywoodstar Michael Douglas wird für die US-Version der Tragikomödie vor der Kamera stehen.

mehr
Benoîte Groult
Foto: "Gestorben, wie sie es wollte": Die Schriftstellerin Benoîte Groult.

Benoîte Groult verfasste dutzende Werke und Romane. Leidenschaftlich setzte sich die Französin für die Rechte der Frauen ein – auch in ihrem bekanntesten Werk, dem Bestseller "Salz auf unserer Haut". Nun ist Groult gestorben. Sie wurde 96 Jahre alt.

mehr
"Urbanatix"-Show
Keine Glitzerkostüme, kein eingefrorenes Lächeln, stattdessen Tanz, Artistik und gelegentliche Flugeinlagen: „Urbanatix“.

Mit großem Zirkus will die Wolfsburger Autostadt Lebensfreude ausstrahlen. Mit dabei: die Show „Urbanatix“. Christian Eggert ist Initiator des Formats. Im Interview spricht er über Wolfsburgs Industriekulisse und Biker, die über Rampen fliegen.

mehr
Tanzkongress in Hannover
„Geschichten, die ich nie erzählte“ – getanzte (Selbst-)Reflexion des Theaters Bielefeld.

Beim Tanzkongress drehte sich alles um die Arbeit von Tanzschaffenden – egal, ob sie sich an festen Bühnen oder in freien Gruppen engagieren. Zum Schluss gab es noch einmal eine furiose Gala mit Aufbruchstimmung.

mehr


„Ballet Revolución“ in der Staatsoper

Kuba ganz nah – und ein Hauch von Friedrichsstadtpalast: „Ballet Revolución“ im Opernhaus.