18°/ 15° Regen

Navigation:
Übersicht
Masala-Festival im Pavillon
Anmutig: Cristina Branco im Raschplatz-Pavillon.

Die portugiesische Sängerin Cristina Branco präsentiert beim Masala-Festival im Pavillon einen Querschnitt durch 17 Jahre Karriere. Ihre mal klagende, mal schwärmende, aber immer warme Stimme und ihre traumhaft sichere Intonation tragen den Abend, aber das ist noch nicht alles.

mehr
„Wacken 3D“ im Kino
Handarbeit: Surfen in Wacken.

Aufwärmprogramm: Der Film „Wacken 3D“ wirft eine Woche vor dem diesjährigen Start einen Blick auf das weltgrößte Metalfestival in Wacken.

mehr
Ausflugsziel in der Normandie
Foto: Eine Fußgängerbrücke führt künftig zu dem Weltkulturerbe in der Normandie.

Zum weltbekannten Klosterfelsen Mont-Saint-Michel in der Normandie gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Stararchitekten Dietmar Feichtinger.

mehr
Interview mit Masala-Machern
Foto: „Wir wollen ein breit gefächertes Programm“: Die Masala-Organisatoren Gerd Kespohl (r.) und Basti Hofmann.Foto: Hagemann

Zu was tanzt Kairo? Die Masala-Macher Gerd Kespohl und Basti Hofmann über Weltmusik und wie sie sich verändert.

mehr
Maybebop im Schauspielhaus
Treuepunkte für die Fans: Maybebop.

Jede Stimme zählt: Die Vocalband Maybebop singen im ausverkauften Schauspielhaus Hannover für ihre Fans und belohnen sie für „zwölf Jahre Treue sein“.

mehr
Erfolg für „Kruso“
Foto: Lutz Seilers Werk schlägt einen Bogen vom Sommer 1989 auf Hiddensee bis in die Gegenwart.

Die deutsch-deutsche Teilung und das Danach verarbeitet der Schriftsteller Lutz Seiler in dem Roman „Kruso“. Dafür bekommt er den mit 15.000 Euro dotierten Uwe-Johnson-Preis.

mehr
Freiluftoper "Tosca" im Maschpark
Opern-air: 15 000 Zaungäste lauschen nach Angaben des NDR im Maschpark.

Eine „Tosca“ für alle: Die NDR-Operngala hinter dem hannoverschen Rathaus begeistert die Massen. Hat das Modell eine Zukunft?

mehr
Masala-Festival
Foto: Manu Dibango im Pavillon.

Kali Mutsa, Pupkulies & Rebecca und Manu Dibango sind beim Masala-Festival aufgetreten. Ein Festival wie dieses, das genre- und generationenübergreifend agiert, dabei die Zuhörer mitreißt und überrascht, gilt als Glücksfall für Hannover.

mehr
Anzeige
Andreas Gursky, Jeff Wall und Neo Rauch in der Kestnergesellschaft

Drei der bedeutendsten Künstler der Gegenwart treffen in der Kestnergesellschaft zum ersten Mal aufeinander: die Fotokünstler Andreas Gursky, Jeff Wall  und der Maler Neo Rauch.

Anzeige
Kritik zu „Drachenzähmen leicht gemacht 2“
Foto: Freunde fürs Leben: Hicks und Drache Ohnezahn.

Wikinger und Drachen sind im zweiten Teil von „Drachenzähmen leicht gemacht“ beste Freunde – zumindest auf der Insel des jungen Hicks. Doch dann bedroht ein Bösewicht die Freiheit der Tiere. Der Beginn eines großen Abenteuers. Der Film läuft seit dem 24. Juli im Kino. mehr