Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 6° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Landesmuseum 2015
Die inszenierte Fotografie „Mutter“, mit der die Fotokünstlerin Julia Krahn einen Beitrag zu Kinderlosigkeit und alternder Gesellschaft liefert.

Die Direktorin des Landesmuseums zieht eine Erfolgsbilanz – 164.900 Besucher hatte das Museum 2014. Katja Lembke und ihr Team präsentierten bei der Vorstellung der Museumspläne für 2015 auch Vorhaben, die deutlich über das nächste Jahr hinausgehen.

mehr
Ben Becker
Foto: Ben Becker gehört zu den aufregendsten deutschsprachigen Schauspielern seiner Generation.

Ob als Schauspieler, Rezitator oder Lebemann: Ben Becker hat den Ruf, ein unbequemer und manchmal auch unbeherrschter Star zu sein. Unzweifelhaft gehört er zu den aufregendsten Schauspielern seiner Generation.

mehr
„The Homesman“
Hilary Swank gibt im Western „The Homesman“ die skurrile Siedlerin.

Hilary Swank ist in Hollywood die Frau, die es mit jeder Rolle aufnimmt: ob als Transsexueller in „Boys Don’t Cry“ oder als Boxerin in „Million Dollar Baby“. Die Schauspielerin gewann mit beiden Rollen Oscars. Im Western  „The Homesman" spielt sie an der Seite von Tommy Lee Jones eine skurrile Siedlerin.

mehr
Internationale Würdigung
Stolze, besorgte Mutter: Christian Werners Aufnahme einer Jesiden-Familie.

Christian Werners Bild aus dem Nordirak komplettiert den Erfolg hannoverscher Fotografen beim „Unicef-Foto des Jahres“. Mit HAZ-Fotografin Insa Hagemann und Stefan Finger stellt der Studiengang für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie auch die Sieger.

mehr
Amerikanische Weihnachtsklassiker
Bariton Thomas Quasthoff singt amerikanische Weihnachtsklassiker.

Nach seinem offiziellen Abschied aus der Klassikszene im Januar 2012, hat Bariton Thomas Quasthoff für die Deutsche Grammophon amerikanische Weihnachtsklassiker eingespielt. Als Comeback sei die CD allerdings nicht zu werten, betont der  55-Jährige.

mehr
„Art-o-maten“
Kunst für kleines Geld: Ab 4 Euro spuckt der „Art-o-mat“ ein Unikat aus.

Münzen einwerfen, Klappe aufziehen, Schachtel rausholen und auspacken – das ist das Konzept der „Art-o-maten“ in Braunschweig. Die umgebauten Zigarettenautomaten werfen kleine Kunstwerke aus und bieten damit Künstlern ein öffentliches Forum für ihre Werke.

mehr
Theaterstück „Verbrechen und Strafe“
Fieber, Wahn: Der Arzt (Tom Semmler) untersucht Raskolnikow (Alex Friedland).

Hannoversche Schauspielstudenten der HMTH zeigen „Verbrechen und Strafe“ nach dem Roman von Dostojewski auf dem Expo-Gelände.

mehr
Neuer Intendant der Kunstfestspiele
Ingo Metzmacher betonte am Montag, wie wichtig es für seine Entscheidung sei, dass er in Hannover geboren und aufgewachsen ist.

Oberbürgermeister Stefan Schostok und Kulturdezernentin Marlis Drevermann haben am Montag Ingo Metzmacher als ihren Kandidaten für die Nachfolge von Elisabeth Schweeger vorgestellt: als neuen Intendanten der Kunstfestspiele Herrenhausen.

mehr
Anzeige
Rainer von Vielen und Orange bei Faust

„Bastard-Pop“ im Kulturzentrum Faust: Rainer von Vielen und Orange geben in Hannover ein ungewöhnliches Weihnachtskonzert.

Anzeige