25°/ 16° sonnig

Navigation:
Übersicht
Ricklinger Stadtbibliothek
Peter Wawerzinek.

Der diesjährige Bachmann-Preisträger Peter Wawerzinek liest in der Ricklinger Stadtbibliothek aus seinem neuen Roman „Rabenliebe".

mehr
Roman
Breat Easton Ellis.

„Imperial Bedrooms", der neue Roman des amerikanischen Skandalschriftstellers Bret Easton Ellis, erscheint am Donnerstag auf Deutsch.

mehr
So finde ich mich selbst
Gut gelaunt: Javier Bardem, Julia Roberts.

Italien, Indien und Indonesien: Julia Roberts als Weltenbummlerin mit kleinem Gepäck und großen Fragen in „Eat Pray Love“. Der Film startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

mehr
Eine Mordskarriere
Ein boshaftes Lächeln für einen bösartigen Film: NS-Propagandachef Joseph Goebbels (Moritz Bleibtreu) begutachtet den Film „Jud Süß“.

Regisseur Oskar Roehler schildert die Entstehung des NS-Hetzfilms „Jud Süß“ – und verändert die Geschichte. Das Drama startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

mehr
Vergrößerung der Ausstellungsfläche
Kulturdezernentin Marlies Drevermann

Der geplante Ausbau des Sprengel Museums für moderne Kunst in Hannover hat eine entscheidende Hürde genommen. Der Entwurf des schweizerischen Architektenbüros Meili + Peter lässt sich mit den veranschlagten 25 Millionen Euro umsetzen, ergab eine am Mittwoch vorgelegte Machbarkeitsstudie.

mehr
Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel
Restaurator Heinrich Grau

Bis zum 27. Februar 2010 präsentiert die Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel die Ausstellung "Schätze im Himmel – Bücher auf Erden" mit mittelalterlichen Handschriften aus Hildesheim.

mehr
Interview mit Historiker

60 Jahre Patenschaft: Der Historiker Bogdan Musial spricht im Interview über Stalins Grenzziehung, Tabus und die Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach.

mehr
Ausstellungs-Tipp
Kaiserin Sissi oder Daisy Duck?

Zum Schmunzeln und Lachen: Die Sonderausstellung „Duckomenta" in Hildesheim schreibt die europäische Kunst- und Kulturgeschichte neu. Die Comic-Helden aus Entenhausen als Mona Lisa, Goethe und Che Guevara.

mehr
Anzeige
Kollegah im Capitol

Felix Blume alias Kollegah hält sich für den König der Rapper.

Anzeige