Volltextsuche über das Angebot:

17°/ 6° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Podcast-Glosse

Kein Oscar für „True Grit“. Sauerei! Skandal! Männer, an die Gewehre! Zehnmal nominiert. Und dann gewinnt so ein weichliches Logopädengeschmuse um einen stotternden Engländer.

mehr
15. Studioalbum
Michael Stipe zwischen Mike Mills und Peter Buck.

Runter vom Mofa, rein in den Tag: In ihrem 15. Studioalbum befassen sich R.E.M. mit der Kunst zu leben - anstatt zu resignieren. Das neue Werk „Collapse into now“ erinnert stellenweise an die beiden erfolgreichsten R.E.M.-Alben „Out of Time“ und „Automatic for the People“.

mehr
„Art & Fashion“
Das „Kettensägen-Kleid“ schuf das Designerduo Viktor & Rolf für seine Frühjahrskollektion 2010.

Kunst oder Käse? Die Ausstellung „Art & Fashion. Zwischen Haut und Kleid“ wird am Freitagabend im Kunstmuseum Wolfsburg eröffnet. Dort gilt: Auffallen um jeden Preis. Bis zum 7. August frönt die Ausstellung der lustvollen Grenzüberschreitung.

mehr
Religiöse Bücher
Bücher von Margot Käßmann.

Das Zugpferd der evangelischen Kirche, Margot Käßmann, ist mit gleich zwei Werken in der Top Ten religiöser Bücher gelandet. Verständlich über Glauben und Religion sprechen, lautet ihr Erfolgsrezept.

mehr
Kölner Stadt-Archiv
200 Restauratoren ringen um das Gedächtnis der Stadt Köln.

Schwierige Aktenlage: Vor zwei Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv ein. Mit den Folgen der Katastrophe wird die Stadt noch Jahrzehnte zu kämpfen haben. 200 Restauratoren werden noch 30 bis 50 Jahre lang im Einstaz sein.

mehr
„Unknown Identity“
Für einen Ausstellungsbesuch haben diese drei leider gerade keine Zeit: Liam Neeson (von links), Diane Kruger, Bruno Ganz vor der Berliner Museumsinsel.

Liam Neeson schlägt sich mit Identitätsproblemen in Berlin herum: Der Verschwörungsthriller „Unknown Identity“ läuft ab dem 3. März in den deutschen Kinos. Gedreht wurde an vielen Berliner Originalschauplätzen und auch im Studio Babelsberg, eine ganze Reihe deutscher Schauspieler taucht in Nebenrollen auf.

mehr
Niemand geht schweigend
Karl-Theodor zu Guttenberg bei seiner Rücktrittsrede am Dienstagmittag.

Mal sind es persönliche Gründe, mal Amtsmüdigkeit, mal Fehler: Zum Rücktritt von Politikern gehören eine brüchige Stimme und das Ritual, den Medien die Schuld zu geben. Die letzte Rede gehört zu jedem Rücktritt - alle wollen sich erklären.

mehr
Venedig-Siegerfilm
Ein Panzer zwischen Sonnenblumen: Gleich schließt sich die Luke, und auch der Kinozuschauer ist gefangen im Kriegsgefährt.

Nichts für Klaustrophobiker: Samuel Maoz verarbeitet im Venedig-Siegerfilm „Lebanon“ sein Kriegstrauma. Dies ist auch eine persönliche Therapiestunde, so wie dies „Waltz with Bashir“ für seinen Landsmann Ari Folman war. Beide haben ganz unterschiedliche Filme inszeniert: Folman drehte eine Dokumentation mit den Mitteln der Animation, Maoz durchleidet noch einmal die klaustrophobische Enge.

mehr
Farin Urlaub in Hannover

Farin Urlaub und sein Racing Team - kurz FURT - haben ab den ersten Takten in der Swiss-Life-Hall gerockt. Knapp 4800 Fans waren dabei. 

Anzeige