18°/ 15° Regen

Navigation:
Übersicht
Kuschelrock
Reamonn, Konzert auf der Parkbühne

Die deutsch-irische Band hat im Juni ihre Open-Air-Tour begonnen, Hannover ist die sechste Station der Reise. Garvey und Band sind gekommen, um ihr 2009 erschienenes Album „Eleven“ vorzustellen.

mehr
Goslar

Die niedersächsische Initiative „Musik 21“ hat ihr drittes Festival aus gutem Grund in die Fläche verlagert. Beim Auftakt in Goslar an diesem Wochenende zogen sich die „Linien“, so das diesjährige Motto, von so ungewöhnlichen Spielstätten wie dem weiträumigen Komplex des früheren Bergwerks und jetzigen Weltkulturerbes Rammelsberg bis hin zu arkadisch anmutenden Bergwiesen.

mehr
Berlin
Kunst von Timm Ulrichs

Wer genau die Kunst erschaffen hat, ist bei dieser Ausstellung pure Ansichts­sache. Das rein Handwerkliche geht auf unbekannte Mitarbeiter der Bauhöfe in Berlin, Potsdam und Hannover zurück, für den Gesamteindruck aber ist Timm Ulrichs verantwortlich.

mehr
Staatsoper
Manfred Bodin

Die Spielzeit an der Oper beginnt am 28. August mit einem Benefizkonzert für die Stiftung Staatsoper Hannover.

mehr
Lesungen

Es soll gefeiert werden beim diesjährigen Literaturfest der VGH-Stiftung. Schließlich feiert auch die Stiftung ihr zehnjähriges Jubiläum. Keine Überraschung also, dass man sich schnell auf das Motto „Das Fest“ geeinigt hat. Dreißig Lesungen sollen zwischen dem 9. und dem 26. September in Niedersachsen stattfinden.

mehr
Der Leidenslausbube
Christoph Schlingensief ist am Sonnabend gestorben.

Rickeracke mit Geknacke: Der Regisseur, Provokateur, Künstler und Wachrüttler Christoph Schlingensief ist am Sonnabend in Berlin 49-jährig gestorben.

mehr
Bedeutender Regisseur der Gegenwart
Christoph Schlingensief gehörte zu den bedeutendsten Regisseuren der Gegenwart.

Einen Tag nach dem Tod Christoph Schlingensiefs herrscht Bestürzung und Trauer bei Prominenten aus Kultur und Politik. Der Regisseur starb am Sonnabend mit 49 Jahren im Kreis seiner Familie in Berlin an Krebs.

mehr
Neuverfilmung
Sie spielen in der Neuauflage von „Die Drei Musketiere“ mit: Orlando Bloom, Milla Jovovich und Mads Mikkelsen.

„Die Drei Musketiere“ als Film – schon oft gesehen. Doch was Regisseur Paul W.S. Anderson in den kommenden Wochen in Bayern und Potsdam drehen wird, soll alles bisher Dagewesene übertreffen. Ein hochkarätiges Schauspielensemble wird bis Mitte November die Geschichte um den mutigen Draufgänger D’Artagnan und die drei Freunde Athos, Porthos und Aramis drehen.

mehr
Anzeige
Andreas Gursky, Jeff Wall und Neo Rauch in der Kestnergesellschaft

Drei der bedeutendsten Künstler der Gegenwart treffen in der Kestnergesellschaft zum ersten Mal aufeinander: die Fotokünstler Andreas Gursky, Jeff Wall  und der Maler Neo Rauch.

Anzeige
Kritik zu „Drachenzähmen leicht gemacht 2“
Foto: Freunde fürs Leben: Hicks und Drache Ohnezahn.

Wikinger und Drachen sind im zweiten Teil von „Drachenzähmen leicht gemacht“ beste Freunde – zumindest auf der Insel des jungen Hicks. Doch dann bedroht ein Bösewicht die Freiheit der Tiere. Der Beginn eines großen Abenteuers. Der Film läuft seit dem 24. Juli im Kino. mehr