Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Harter Rocker sucht Gartenzwerg
Nachrichten Kultur Harter Rocker sucht Gartenzwerg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 04.09.2014
Bei der neuen GOP-Show „Rockstar“  geht es musikalisch-rockig und artistisch zu. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Das ist natürlich ein Spiel mit Klischees, das beim Publikum im GOP aber gut ankommt. Denn das Duo ähnelt zwei echten Rockstars, bei denen man sich Zwerge im Garten kaum vorstellen kann. Während Stefan Erz entfernt an Stones-Sänger Mick Jagger erinnert, ginge Hans von Chelius glatt als blonde Ausgabe von Greenday-Frontmann Billie Joe Armstrong durch. Zusammen führen die beiden durch die neue GOP-Show „Rockstar“ und lassen coole und schräge Typen über die Bühne turnen.

Vom 28. August bis 26. Oktober 2014 heißt es: „It’s Rockstar time in GOP!“ Sehen Sie hier exklusive Einblicke in die neue Show.

Das Showkonzept spielt mit dem Lebensgefühl der Fans von AC/DC, Survivor und anderen Rockbands: Dröhnende Gitarren, Lederkluft und die Harley-Davidson sind für viele Rockliebhaber Inbegriffe grenzenloser Freiheit. Dazu ertönen Hits, die im Radio mittlerweile als „Das Beste aus den Achtzigern“ angekündigt werden: Joan Jetts „I love Rock ‘n’ Roll“ und die Ram-Jam-Version von „Black Betty“.

Auch die Auftritte der Artisten sind so energiegeladen und waghalsig wie der Gitarrensound. Seile etwa reichen Elizabeth Williams für ihre Luftakrobatik nicht aus, die New Yorkerin baumelt lieber an Metallketten von der Saaldecke. Und die Rasierklingennummer von Silke Adolph, die sich als Schwedin Silea ausgibt, ist wahrlich nichts für schwache Nerven. Mit engelsgleichem Lächeln futtert die 27-Jährige scheinbar echte Rasierklingen wie Schokoriegel, während ihr das Kunstblut aufs Seidennachthemd tropft. Ein hübscherer Anblick ist Equilibristin Melanie Chy, die auf einer echten Harley turnt. Doch der heimliche Star ist Maxime Poulin als Jerry, der Bühnengehilfe von Akascht. Seine unbewegte Miene sorgt bei jedem Auftritt für Gekicher im Publikum. Ein Rocker kann eben auch witzig sein.
Die GOP-Show „Rockstar“ läuft noch bis zum 26. Oktober. Karten kosten zwischen 15 und 39 Euro.

Isabel Christian

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Think Big" in Hannover: Zum Festival Tanztheater International sind drei junge Choreografen eingeladen. Seit Anfang August proben die Stipendiaten in der Oper - jetzt zeigen sie ihre Arbeiten.

Martina Sulner 04.09.2014

Ab Sonntag sind die historischen Gärten in Lenthe für Besucher geöffnet. Zu sehen ist zeitgenössische Kunst, ausgewählt von Hannes Malte Mahler und Hartmut Stielow.

Ronald Meyer-Arlt 04.09.2014
Kultur Novellierung des Kulturgutschutzes - Kulturrat unterstützt „Weimarer Appell“

Der Schutz des Kulturgutes muss nach Ansicht des Deutschen Kulturrates zentrales Thema der Bundeskulturpolitik werden. Der Kulturrat habe eigens einen Fachausschuss Kulturerbe eingerichtet.

01.09.2014
Anzeige