Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Adele bricht mit "25" Verkaufsrekorde

Album stößt NSYNC vom Thron Adele bricht mit "25" Verkaufsrekorde

Das neue Album der Sängerin Adele hat zum Start mühelos einen über 15 Jahre alten Verkaufsrekord in den USA geschlagen. Den bisherigen Rekord hielt die Boygroup NSYNC mit Justin Timberlake.

Voriger Artikel
„Absolute Sicherheit gibt es nicht“
Nächster Artikel
Scorpions geben Konzert in Paris

Das neue Album der Sängerin Adele hat zum Start mühelos einen über 15 Jahre alten Verkaufsrekord in den USA geschlagen.

Quelle: dpa

New York. In nur gut drei Tagen sei "25" rund 2,433 Millionen Mal erworben worden, berichtete das Branchenblatt "Billboard" unter Berufung auf Zahlen der Marktforschungsfirma Nielsen Music am späten Dienstag. Seit März 2000 hielt das Album "No Strings Attached" von NSYNC mit 2,416 Millionen Verkäufen in der ersten Woche den Rekord.

Adele werde nun zugetraut, mit "25" in der gesamten ersten Woche auf 2,9 Millionen verkaufte Alben zu kommen, hieß es. Bereits mit der ersten Single hatte die Sängerin bei YouTube Rekorde gebrochen. Nielsen ermittelt die Zahlen allerdings erst seit 1991, für die vorherigen Jahrzehnte fehlt eine verlässliche Statistik über Album-Starts in den USA.

Dem steilen Absatz von Adeles neuem Album dürfte auch geholfen haben, dass es nicht bei Streamingdiensten zu hören ist, sondern als CD oder Download gekauft werden muss.

dpa/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Cover von "Hello"
Foto: Szene aus Miss Piggys Imitation von Adeles Hit "Hello"

Will Miss Piggy ihren Kermit zurück? Sie imitiert die britische Sängerin Adele und schmachtet in deren Entschuldigungslied "Hello" ins Mikrofon. Ob sich der Frosch von dem Video erweichen lässt und seine neue Freundin verlässt?

mehr
Mehr aus Kultur
Peter Maffays Rockmusical "Tabaluga" in der Tui Arena

Der Drache Tabaluga muss sich keine Sorgen machen. Tatsächlich hat die Fantasiefigur im echten Leben viele Freunde, oder vielmehr Fans. Das neue Rockmusical um den kleinen Feuerspeier hat Sonnabend Nachmittag in der Tui-Arena viele Zuschauer begeistert.