Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bon Jovi rocken vor 67.000 Fans in München

US-Band Bon Jovi rocken vor 67.000 Fans in München

Die US-Band Bon Jovi hat ihre Deutschland-Tournee gestartet. Am Sonntagabend rockte die Gruppe das Münchner Olympiastadion mit ihren größten Hits - es war nach dem Konzert in Dresden ihr zweiter Auftritt in Deutschland.

Voriger Artikel
Bronzener Studenten-Oscar für Hamburger Regisseur
Nächster Artikel
Ellen Barkin gewinnt "Tony" für Broadway-Debüt

Bon Jovi in München.

Quelle: dpa

München. Ein für seine 49 Jahre unverschämt gut aussehender Frontmann Jon Bon Jovi begrüßte die 67.000 Fans in roter Armee-Jacke und sagte: „Es ist schön, wieder da zu sein.“ Das Konzert war ausverkauft.

Die Band, die schon seit Anfang der 1980er Jahre zusammen auf der Bühne steht, begeisterte mit Klassikern wie „In These Arms“, „Bad Medicine“, „You Give Love A Bad Name“ oder „It’s My Life“. Zu den Schmachtfetzen „Bed Of Roses“ und „I’ll Be There For You“ lagen sich zahlreiche Pärchen im Publikum in den Armen.

Nach den Konzerten in Dresden und München folgen im Juli zwei Auftritte in Düsseldorf und Mannheim. Die Band aus New Jersey ist seit fast drei Jahrzehnten im Geschäft. Weltweit hat sie mehr als 125 Millionen Alben verkauft. In der Statistik sind ferner mehr als 2700 Konzerte in mehr als 50 Ländern vermerkt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Hangover Jam auf der Gilde Parkbühne

2500 Fans feiern mit Bausa, den Orsons, 187 Straßenbande, dem Duo Audio88 und Yassin und weiteren Größen aus der Hip-Hop-Szene.