Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Christina Stürmer überzeugt mit ihrer Stimme

Konzert im Capitol Christina Stürmer überzeugt mit ihrer Stimme

Christina Stürmer ist nach einem Jahr Pause zurück auf Tour: In Hannover präsentierte die 34-Jährige vor 1600 Fans im Capitol ihr neues Album "Seite an Seite".

Voriger Artikel
Lichtes Spiel in der St.-Clemens-Kirche
Nächster Artikel
Der eigenwillige Kosmos von Wenzel Storch

Quirlig auf der Bühne: Christina Stürmer bei ihrem Konzert im Capitol.

Quelle: Samantha Franson

Hannover. "Fühlt sich dein Leben manchmal grau an, so wie der Winter hier in Wien. Verblasst die Farbe deiner Träume als wären es schlechte Kopien", mit ihrem Song "Neue Farben" beginnt Österreichs wohl erfolgreichste Musikerin ihr Konzert im Capitol. Die 1600 Fans begrüßen Christina Stürmer mit lautem Gekreische. Aus der der ersten Reihe fliegen Luftballons auf die Bühne. "In die ganzen lachenden Augen zu schauen - ach das ist so schön", sagt Stürmer, die nach einer einjährigen Tourpause jetzt ihr neues Album "Seite an Seite" präsentiert.

Wieder auf der Bühne zurück: Nach der Babypause hat die österreichische Sängerin Christina Stürmer ein Konzert im Capitol gegeben.

Zur Bildergalerie

Die Fans waren sichtlich begeistert und sangen textsicher alle Hits wie "Seite an Seite", "Ich lebe", "Millionen Lichter" oder "Wir leben den Moment" mit. Besonders gefreut haben dürften sich wohl Claudia und ihre Tochter - die im Capitol ihr allererstes Konzert besuchte - gefreut haben, deren Liedwunsch "Mehr als Perfekt" Stürmer gerne erfüllte.

Die Österreicherin präsentierte eine souveräne Show. Ohne großen Tamtam überzeugt die quirlige Sängerin mit dem Dauergrinsen im Gesicht allein durch ihre Stimme und die sympathische Art. Stürmer sucht den Kontakt zu ihren Fans, singt ihren Song "Katapult" nicht von der Bühne sondern inmitten der Zuhörer.

Der Schwerpunkt liegt vor allem auf dem neuen Album „Seite an Seite“. Das ist ein ganzes Stück ruhiger und biografischer geworden, als man es bisher von Stürmer gewohnt ist - wohl auch weil die Sängerin die Songs selber mitgeschrieben hat. Persönlich sind auch die Ansagen zwischen den Stücken, bei denen Stürmer auch von ihrer Tochter ezählt, die "jegliche Aufmerksamkeit" gebraucht habe.

Seit knapp 13 Jahren ist 34-Jährige mittlerweile im Musikgeschäft, wurde unter anderem mit mehreren Echo Awards, Amadeus Awards und dem Bambi ausgezeichnet. Ihr rocklastiger Mainstream-Pop kommt an. 21 Titel in anderthalb Stunden - dann ist das Konzert vorbei.

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Marius Müller-Westernhagen in der Tui-Arena

Marius Müller-Westernhagen spielt vor 10.000 Menschen in der ausverkauften Tui-Arena.