Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Der unheimliche „Klub 27“

Tote Rocklegenden Der unheimliche „Klub 27“

Es ist eine dieser seltsamen, fast unheimlichen Geschichten, die die Rockmusik schreibt. Denn Amy Winehouse tritt mit ihrem Tod dem „Klub 27“ bei, einer exklusiven Runde von Rocklegenden, die alle im Alter von 27 Jahren gestorben sind.

Voriger Artikel
Britische Sängerin Amy Winehouse ist tot
Nächster Artikel
Steven Spielberg plant „Jurassic Park 4“

Amy Winehouse ist am Sonnabend im Alter von 27 Jahren gestorben.

Quelle: dpa

Stones-Gitarrist Brian Jones starb am 3. Juli 1969, wie es offiziell hieß, durch Ertrinken in seinem Swimmingpool, doch es wird vermutet, dass Rauschmittel aller Art im Spiel waren. Gitarrengott Jimi Hendrix erstickte am 18. September 1970 im Alkohol- und Tablettenrausch an seinem Erbrochenen, Janis Joplin am 4. Oktober des gleichen Jahres an einer Überdosis Heroin. Wie Jim Morrison auf den Tag genau zwei Jahre nach Brian Jones ums Leben kam, ist nicht geklärt, der offiziell diagnostizierte Herzstillstand wird aber inoffiziell auf eine Überdosis Heroin zurückgeführt. 23 Jahre später, am 5. April 1994, schoss sich Nirvana-Sänger Kurt Cobain mit einer Schrotflinte in den Kopf.

Sie galt als eines der größten Musiktalente ihrer Generation, ihre Drogenprobleme bekam Amy Winehouse aber nie in den Griff: Im Alter von nur 27 Jahren starb die junge Londonerin am Samstag in ihrer Wohnung. Tausende Fans in aller Welt trauern.

Zur Bildergalerie

Neben diesen fünf Superstars gibt es noch eine Reihe weiterer Musiker, die mit 27 Jahren starben. Unter anderem der Blues-Pionier Robert Johnson (1938 an Syphillis) und Schlagersängerin Alexandra, die 1969 bei einem Autounfall tödlich verletzt wurde. Um ihren wie um den Tod der meisten anderen Mitglieder im „Klub 27“ setzte eine eifrige Legendenbildung ein, von der Verschwörungstheorie bis hin zu „lebt noch“-Fantasien.

Amy Winehouse wäre am 14. September 28 Jahre alt geworden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Soul-Diva
Amy Winehouse ist tot.

Sie galt als eines der größten Musiktalente ihrer Generation. Ihre Drogenprobleme bekam Amy Winehouse aber nie in den Griff. Die junge Londonerin starb am Samstag in ihrer Wohnung. Sie wurde 27 Jahre alt - wie Jimi Hendrix, Kurt Cobain und Janis Joplin.

mehr
Mehr aus Kultur
Knust, Kanten, Scherzel: Was sagt man wo zum Anfang und Ende vom Brot?

Knust oder Kanten, Knäppchen oder Knietzchen, Kruste oder Scherzel: Was sagt man wo zum Anfang und Ende vom Brot? Sprachwissenschaftler haben einige interessante Begriffe zusammengetragen.