Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Begeisterung nach Star-Wars-Premiere

Erste Reaktionen Begeisterung nach Star-Wars-Premiere

Unmittelbar nach dem Ende der Weltpremiere von Star Wars VII tauchen auf Twitter die ersten Reaktionen auf – die Begeisterung ist groß. Und Kritiker sind sich einig: "Das Erwachen der Macht" wird an den Erfolg der ersten Trilogie (Star Wars IV-VI) anknüpfen.

Voriger Artikel
Die "größte Premiere aller Zeiten"
Nächster Artikel
Dracula wird zum Grusical

Newcomerin Daisy Ridley ist die weibliche Heldin und kam in ihrer Rolle als Rey bei den Kritikern gut an.

Quelle: EPA/EUGENE GARCIA

Los Angeles. Nach der Weltpremiere des neuen "Star Wars"-Films haben sich erste Kritiker im Internet größtenteils positiv geäußert. "'Das Erwachen der Macht' könnte der beste Blockbuster seit dem Original sein", schrieb der Dokumentarfilmer Brett Morgan per Kurznachrichtendienst Twitter.

"Star-Wars-Fans, das ist euer Film", kommentierte die Filmkritikerin der "Los Angeles Times", Rebecca Keegan. Begeisterung auch bei @thedailybeast-Reporterin Jen Yamato: ""Das Erwachen der Macht" ist soooo Star Wars".

Von Meister Yoda haben viele Menschen schon gehört. Aber wer sind die anderen Helden und Schurken in "Star Wars"? Von Han Solo bis Darth Vader: Diese Charaktere sollten Sie dafür kennen.

Zur Bildergalerie

Komplimente gibt es auch für Newcomerin Daisy Ridley. Yamamoto ist sich sicher, dass die 23-jährige Britin in der Rolle der Rey mit für den Erfolg des Film verantwortlich sein wird: "She is the business."

Einige andere Kritiker äußerten dagegen kurz nach dem Ende der Weltpremiere am Montagabend (Ortszeit) in Los Angeles online nur verhaltene Begeisterung. Zum Inhalt von "Das Erwachen der Macht", der am Donnerstag in die deutschen Kinos kommt, waren bis zuletzt keine Details bekanntgeworden.

Gigantisch, galaktisch, einfach abgefahren - am Montagabend feierte Star-Wars VII Weltpremiere in L.A.. Mit dabei: Die altgedienten Stars der Weltraum-Saga wie Harrison Ford (Han Solo), Mark Hamill (Luke Skywalker) und Carrie Fisher (Prinzessin Leia) sowie viele neue Gesichter. Ein Blick auf den roten Teppich.

Zur Bildergalerie

Bekannt ist, dass "Das Erwachen der Macht" 30 Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielt, dem letzten der drei "Star Wars"-Filme aus den späten 70er und frühen 80er Jahren. Als sich Regisseur J.J. Abrams am vergangenen Sonntag in Los Angeles den Journalisten stellte, hüllte er sich zu Details in Schweigen. "Ich möchte das Publikum überraschen", sagte er.

dpa/caro/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erster Trailer bei YouTube
Foto: Ein halbes Jahr vor dem Kinostart ist der erste Trailer des neuen Raumschiff-Enterprise-Films veröffentlicht worden.

Hollywood spricht derzeit nur von "Star Wars", da wollte wohl auch "Star Trek" etwas von der Aufmerksamkeit: Ein halbes Jahr vor dem Kinostart ist der erste Trailer des neuen Raumschiff-Enterprise-Films "Star Trek Beyond" veröffentlicht worden.

mehr
Mehr aus Kultur
Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche

Machet die Tore weit – unter diesem Motto stand das Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche. Und eine federnd leichte, hoffnungsfrohe und zuversichtliche Interpretation der gleichnamigen Motette von Andreas Hammerschmidt liefert der Chor dann auch.