Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Festival holt Weltmusik nach Niedersachsen

"Masala"-Festival Festival holt Weltmusik nach Niedersachsen

Ab 4. Juli heißt es Bühne frei für Weltmusik, denn das „Masala“-Festival startet in Hannover und anderen Orten in der Region.

Voriger Artikel
Wertvolle Waldseemüller-Karte entdeckt
Nächster Artikel
Bamberger Reiter als Playmobil-Figur

Mit Phantasie-Kostümen ziehen im Mai 2010 Teilnehmer der Masala-Kinderkaravane durch die Innenstadt von Hannover. (Archiv)

Quelle: dpa

Hannover. Mehr als 100 Künstler aus rund 20 Ländern erwarten die Veranstalter Gerd Kespohl und Christoph Sure vom Pavillon Hannover. „Wir machen das Festival jetzt bereits seit 18 Jahren und freuen uns, dass wir in jeden Jahr neue begeisterte Zuschauer gewinnen können“, sagte Christoph Sure.

Neben der Musik stehen in diesem Jahr auch die Themen Flüchtlingspolitik und Migration im Zentrum. Unterstützt wird das Festival unter anderem von der Stiftung Niedersachsen, dem Wissenschaftsministerium und dem NDR.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vom 4. bis 15. Juli
Foto: Modisches Äthipien: Designerin Meron Biruk (rechts) mit drei ihrer Models.

Es wird bunt im Raschplatz-Pavillon: Das Masala-Festival präsentiert vom 4. bis zum 15. Juli die „Solomonic Fashion Show“. Außerdem steht bei dem Weltbeat-Fest in Hannover auch viel Musik auf dem Programm.

mehr
Mehr aus Kultur
Marius Müller-Westernhagen in der Tui-Arena

Marius Müller-Westernhagen spielt vor 10.000 Menschen in der ausverkauften Tui-Arena.