Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gunter Gabriel als Johnny Cash in Hamburg gefeiert

Hommage an Countrysänger Gunter Gabriel als Johnny Cash in Hamburg gefeiert

„Hello, I’m Johnny Cash“, Gunter Gabriels Hommage an den unvergessenen amerikanischen Folk- und Countrysänger, hat am Sonnabend im Theater Altona eine erfolgreiche Hamburger Premiere gefeiert. Zuvor war das Stück mehrere Monate lang in Berlin gelaufen.

Voriger Artikel
Goldener Leopard in Locarno geht an „Abrir puertas y ventanas“
Nächster Artikel
Gotscheff entfacht Handkes „Immer noch Sturm“

Gunter Gabriel als Johnny Cash in Hamburg.

Quelle: dpa

Hamburg. Gabriel trägt auf englisch rund 30 Songs von Johnny Cash vor; dessen Ehefrau und Bühnenpartnerin June Carter wird verkörpert von Helen Schneider. Das Publikum freute sich über unsterbliche Cash-Songs wie „Ring of Fire“ und „Walk the Line“. Der deutsche Sänger, der mit Cash befreundet war, setzte bei seiner Interpretation des „Man in Black“ auf sparsame Instrumentierung und wenig Show, dafür viel Herzblut und intensive Interpretation der seelenvollen Songs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Gilde-Parkbühne goes Maschseefest

Der Löwenbastion-Klassiker lädt am Wochenende zur Gilde Parkbühne - am Freitag spielen Los Tumpolos, The Jinxs und Terry Hoax.