Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Hangover 2“ erobert Platz eins der deutschen Kinocharts
Nachrichten Kultur „Hangover 2“ erobert Platz eins der deutschen Kinocharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 06.06.2011
Das Wolfsrudel ist zurück – diesmal in Bangkok. Quelle: Warner Bros.
Anzeige

Auf Platz drei schaffte es ein weiterer Neueinsteiger: das Drama „Source Code“ von David Bowies Sohn Duncan Jones.

Der Jugendfilm „Greg’s Tagebuch – Gibt’s Probleme?“ stieg auf Rang vier ein, während der Agententhriller „Wer ist Hanna?“ mit Cate Blanchett vom zweiten auf den fünften Platz zurückfiel. Die Charts wurden vom 2. bis zum 5. Juni in 321 Sälen der CinemaxX-Gruppe (etwa 86.000 Plätze) ermittelt.

Auch in den Charts aller deutschen Kinos übernahmen die feiernden Männer aus „Hangover 2“ die Führung. Den Partyexzess sahen sich rund 1,03 Millionen Zuschauer zwischen Donnerstag und Sonntag an, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control in Baden-Baden am Montag mitteilte. 474.000 Tickets wurden für die Karibik-Piraten verkauft, und der dritte Platz geht mit 87.000 Besuchern ebenfalls an „Source Code“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Zwei Jahre nach ihren ersten wüsten Abenteuern erlebt eine Bande kindischer Kerle erneut einen alkoholgeschwängerten Alptraum der ausgeflippten Art. Die Fortsetzung des kassenträchtigen Hits „Hangover“ punktet jedoch nicht allein mit handfestem Humor.

02.06.2011

Einzelkämpferin des Nordens: Im Thrillerdrama „Wer ist Hanna?“ von Regisseur Joe Wright wird die Gejagte zur Jägerin. Der Film mit Saoirse Ronan, Eric Bana und Cate Blanchett in den Hauptrollen läuft seit Donnerstag in den deutschen Kinos.

27.05.2011

Captain Jack Sparrow und seine Crew entern Cannes: „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“, der vierte Teil der „Fluch der Karibik“-Reihe, startet am Donnerstag in den deutschen Kinos. Tatsächlich ist Sparrow auch im vierten Film das Beste, was diese Reihe zu bieten hat.

Stefan Stosch 21.05.2011

Beim Filmfest München am 24. Juni bis zum 2. Juli erhält der US-amerikanische Schauspieler, Regisseur und Produzent John Malkovich („Burn after Reading“), den CineMerit Award. Veronica Ferres darf die Laudatio auf Malkovich halten - sie stand in „Klimt“ mit ihm vor der Kamera.

06.06.2011

Ridley Scott, Regie-Altmeister von Filmklassikern wie „Blade Runner“ und „Alien“, hat „Life in a Day“ produziert, einen Kinofilm aus tausenden Youtube-Videos. Der Film von Oscar-Preisträger Kevin Macdonald startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

06.06.2011

Noch genau ein Jahr, dann startet wieder die weltgrößte Ausstellung zeitgenössischer Kunst - die documenta. Auch die 13. Ausgabe findet in Kassel statt und dauert genau 100 Tage - sonst soll aber vieles anders werden.

06.06.2011
Anzeige