Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Kleines Fest im Großen Garten“
Nachrichten Kultur „Kleines Fest im Großen Garten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 15.07.2011
Das "Kleine Fest im Großen Garten" feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Quelle: Nico Herzog
Anzeige
Herrenhausen

Das beliebte „Kleine Fest im Großen Garten“ startet am Mittwoch in die Saison 2011. Etwa 120 internationale Künstler - darunter Pantomimen, Comedians, Musiker und Artisten - tummeln sich an verschiedenen Spielorten der Herrenhäuser Gärten in Hannover.

Zurzeit wird das im Krieg zerstörte Schloss im Zentrum der berühmten Barockanlage wieder aufgebaut. An 15 Abenden wird im Garten gespielt. Das von der Stadt Hannover vor 25 Jahren ins Leben gerufene „Kleine Fest“ hat längst Kultstatus erreicht, Ableger des Festivals gibt es mittlerweile auch in Bad Pyrmont, Leer, Clemenswerth im Emsland und Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern).

dpa/jhf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich bin übervoll von Sprache“: Maja Haderlaps Roman „Engel des Vergessens“ ist mit dem Bachmann-Preis ausgezeichnet worden. Ihre Sprache ist so einfach wie poetisch.

Martina Sulner 12.07.2011

Verkommt der Begriff „Gemeinwohl“ zu einer Leerformel? Nein, meint Eike Bohlken vom hannoverschen Forschungsinstitut für Philosophie – und nimmt die politischen und wirtschaftlichen Eliten in die Pflicht.

11.07.2011

Der Actionfilm „Transformers 3“ steht bereits in der zweiten Woche an der Spitze der deutschen Kinocharts. Der Kampf zwischen den Autobots und Decepticons hatte nach Angaben der Marktforscher von Media Control von Donnerstag bis Sonntag 417.000 Zuschauer.

11.07.2011
Anzeige