Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Mahler schießt auf Christbaumkugeln
Nachrichten Kultur Mahler schießt auf Christbaumkugeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.12.2015
Von Ronald Meyer-Arlt
Hannes Malte Mahler und der noch unversehrte Christbaum. Quelle: Ronald Meyer-Arlt
Anzeige
Hannover

Tradition gegen Tradition: Seit 15 Jahren lädt der Künstler Hannes Malte Mahler zum "Glitterballshoting". Mit dem Luftgewehr schießen Kunstfreunde auf einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum. Am Ende bleiben Scherben auf dem Boden und einigermaßen lustige Kunstfreunde - denn der Künstler serviert Glühwein und Bier zur Weihnachtsbaumballerei.

Austragungsort der Konsumkritik mit dem Luftgewehr war - nach einigen Abstechern in die Kestnergesellschaft in den vergangenen Jahren - diesmal wieder der "feinkunstraum", das Atelier des Künstlers in der Kronenstraße. Die improvisierte Schießanlage wurde zuvor von einem "anerkannten Schießstandsachverständigen" abgenommen und für sicher befunden. So konnten Künstlerkollegen und Kunstfreunde der Stadt anlegen und auf die bunten Kugeln zielen. Den Zerstörungsgrad der verbleibenden Kugeln kontrollierte Mahler waidgerecht mit dem Feldstecher.

Neu in diesem Jahr war der Umstand, dass das Atelier nicht nur Atelier, sondern auch Showroom von "Mahlerwear" war, der neuen Kollektion von T-Shirts, Beuteln, Pullovern mit ziemlich coolen Mahler-Motiven.

Von Ronald Meyer-Arlt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Neuer Studiengang der Hochschule Hannover - Bloß nicht das K-Wort

2016 soll ein neuer künstlerischer Studiengang der Hochschule Hannover eingeführt werden. Insgesamt 35 Studienplätze werden 2016 in dem Studiengang „Szenografie – Kostüm – Experimentelle Gestaltung“ vergeben. Die Ausbildung soll eine „klare Berufsorientierung“ bieten.

25.12.2015

Die Sopranistin Ania Vegry spricht mit Redakteur Stefan Arndt über die Reaktionen auf den hannoverschen „Freischütz“ und die Arbeit mit Regisseur Kay Voges.

24.12.2015

"Star Wars" war zum Erfolg verurteilt, so sehr wurden die Erwartungen an "Das Erwachen der Macht" geschürt – und die Fans ließen die Sternenkrieger auch nicht im Stich. In Deutschland ist aber ein Zauberlehrling immer noch erfolgreicher.

21.12.2015
Anzeige