Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Leipziger Buchmesse geht zu Ende

Großer Andrang Leipziger Buchmesse geht zu Ende

Zur Halbzeit hatte die Buchmesse ein Besucherplus verzeichnet. Und auch am letzten Tag stehen noch einmal zahlreiche Lesungen und Autorengespräche auf dem Programm.

Voriger Artikel
Ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres wird gekürt
Nächster Artikel
Der Veteran und die jungen Wilden

Messebesucher auf einer Treppe in der Glashalle auf der Buchmesse in Leipzig.

Quelle: dpa

Lepizig . Die Leipziger Buchmesse 2016 geht an diesem Sonntag zu Ende. Am letzten Messetag stehen noch einmal zahlreiche Lesungen und Autorengespräche auf dem Programm, unter anderem mit Thomas Glavinic, Harald Martenstein und Sarah Kuttner. Zur Halbzeit hatte die Buchmesse ein Besucherplus verzeichnet. Bis zum Freitag kamen nach Veranstalterangaben rund 75-000 Besucher (Vorjahr: 71 000). Am Samstag - dem traditionell besucherstärksten Tag - waren die Hallen brechend voll. Die Messe richtete ein Einbahnstraßensystem ein, um die Besucherströme zu lenken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Milow spielt im Capitol