Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Klassik-Open-Air: Vorverkauf startet am Freitag

„Rigoletto“ im Maschpark Klassik-Open-Air: Vorverkauf startet am Freitag

Der Vorverkauf zum NDR Klassik-Open-Air im Maschpark startet am 4. November. Das umjubelte Klassik-Event lockte in diesem Jahr 40.000 Menschen hinters Neue Rathaus und wird auch im kommenden Jahr, am 22. Juli 2017, wieder gut besucht sein. Gespielt wird Verdis "Rigoletto".

Voriger Artikel
Hannover bekommt eine Museums-Flatrate
Nächster Artikel
Anna Loos und Silly spielen im Capitol

Bald zurück in Hannover: Keri-Lynn Wilson.

Quelle: Tisu

Hannover. Das Leben ist kein Wunschkonzert: Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok hatte sich nach der umjubelten Aufführung von  Verdis Oper „La Traviata“ beim diesjährigen NDR Klassik-Open-Air im Maschpark „Carmen“ als nächstes Stück erhofft. Doch darauf wird er nun noch mindestens zwei Jahre warten müssen: Am Dienstag hat der Sender die Oper für die Aufführung im kommenden Sommer bekannt gegeben: Gespielt wird Verdis „Rigoletto“.

Rund 20.000 Opernfans ließen sich von "La Traviata" am Rathaus verzaubern.

Zur Bildergalerie

Nach den gewaltigen Erfolgen der vergangenen Ausgaben – allein in diesem Jahr haben rund  40 000 Menschen die Aufführungen im Maschpark besucht – dürften Feinheiten wie das genaue Programm den gewaltigen Andrang kaum bremsen. Man sollte sich also beeilen, wenn man einen der 2000 Plätze vor der Bühne ergattern möchte. Am Freitag, 4. November, beginnt um 9 Uhr der Vorverkauf für die Vorstellung am 22. Juli 2017.

Open-Air-Oper im Maschpark: Tausende lauschten "La Traviata" im Maschpark, während sie auf ihren Picknickdecken saßen.

Zur Bildergalerie

Bei der Besetzung der vermutlich wieder prominenten Sänger halten sich die Veranstalter derzeit noch bedeckt. Fest steht aber natürlich der wichtigste Akteur: die NDR Radiophilharmonie, die unter Leitung von Keri-Lynn Wilson spielen wird. Die kanadische Dirigentin hat auch die bisherigen Opernaufführungen hinter dem Rathaus dirigiert.

Mit „Rigoletto“ errang der damals 38-jährige Komponist Giuseppe Verdi 1851 seinen ersten großen Erfolg. Die Handlung basiert auf einem Melodram von Victor Hugo. Zwei Jahre später wurde „La Traviata“ uraufgeführt. Beide Werke gehören bis heute zu den meistgespielten Werken auf den Opernbühnen der Welt.

Karten gibt es unter anderem im HAZ-Ticketshop, Telefon (05 11) 12 12 33 33, und beim Ticketshop des NDR im Funkhaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche

Machet die Tore weit – unter diesem Motto stand das Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche. Und eine federnd leichte, hoffnungsfrohe und zuversichtliche Interpretation der gleichnamigen Motette von Andreas Hammerschmidt liefert der Chor dann auch.