Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Reihe mit Carolin Emcke im Schauspielhaus

Hannover Neue Reihe mit Carolin Emcke im Schauspielhaus

Mit rund einer Million Euro fördert die Stiftung Niedersachsen im kommenden Jahr 36 Kulturprojekte. Dazu gehört auch die Gesprächsreihe „ABC der Demokratie“Die Stiftung unterstützt die neue Reihe mit 60 000 Euro. mit der Publizistin Carolin Emcke im Schauspiel Hannover.

Voriger Artikel
Nils Wogram spielt bei der Jazzwoche
Nächster Artikel
Die Magie des Nahbaren

Carolin Emcke

Quelle: Arne Dedert

Hannover. Dabei befasst sie sich zusammen mit Gästen aus dem In- und Ausland mit Themen wie Identität, Hass, Demut oder Erbe. Die Stiftung unterstützt die neue Reihe der Publizistin Carolin Emcke mit 60 000 Euro. Emcke wurde am Wochenende mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Am 15. November wird sie im Schauspielhaus um 19.30 Uhr aus ihrem Buch „Gegen den Hass“ lesen. Das „ABC der Demokratie“ wird die Reihe „Weltausstellung Prinzenstraße“ ersetzen, in der bisher die Journalistin Mely Kiyak mit Gästen über politische Themen gesprochen hat.

Zu den Projekten, die die Stiftung Niedersachsen fördern wird, gehört auch der Weltmusik-Wettbewerb „creole“ im Pavillon und der Kongress Interkultur, der im April in Braunschweig stattfindet. Auch die Kunsthalle Emden und das Musikfest Goslar werden unterstützt.rom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Milow spielt im Capitol