Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Beyoncé überrascht ihre Fans mit "Lemonade"
Nachrichten Kultur Beyoncé überrascht ihre Fans mit "Lemonade"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 24.04.2016
Beyoncé ließ ihre Fans lange auf ihr neues Album warten. Quelle: Larry W. Smith/epa
Anzeige
Los Angeles

Darauf haben ihre Fans lange gewartet: Beyoncé (34) hat wenige Tage vor dem Start ihrer Welttournee ihr neues Album veröffentlicht. Die US-Musikerin stellte "Lemonade" in der Nacht zu Sonntag exklusiv auf der Musik-Onlineplattform "Tidal" ihres Ehemannes Jay-Z (46) zur Verfügung. Zuvor war auf dem US-Sender HBO ein einstündiges Special mit visuellen Eindrücken der Platte zu sehen.

#LEMONADE the Visual Album. Available now on BEYONCE.TIDAL.COM

Gepostet von Beyoncé am Samstag, 23. April 2016

Das sechste Studioalbum des R&B-Stars enthält zwölf neue Songs, darunter Kollaborationen mit The Weeknd, James Blake, Kendrick Lamar und Jack White. Fans ärgerten sich in sozialen Netzwerken, dass "Lemonade" zunächst nur auf "Tidal" zu hören ist und nicht auf anderen Musikdiensten. Das monatliche Abo für den Streamingdienst, an dem auch Beyoncé selbst beteiligt ist, kostet knapp zehn Euro. Zuletzt veröffentlichten auch Kanye West und Rihanna ihre Alben zunächst exklusiv bei "Tidal", das in der Szene eher als Flop gilt.

Beyoncé zeigte sich bei der Veröffentlichung ihrer neuen Platte wieder einmal als Meisterin des Marketings. Direkt am Ende des nicht groß angekündigten TV-Specials, in dem sie auch Einblicke in ihr Privatleben und ein Limonaden-Rezept präsentierte, konnten Fans ihre neuen Songs online hören. Ihre erste Single "Formation" brachte die Musikerin im Februar auf den Markt, nur einen Tag vor ihrem Auftritt beim "Super Bowl".

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin beginnt am Mittwoch in Miami ihre Welttournee "Formation", die sie im Juli auch für zwei Konzerte nach Deutschland bringt. Deshalb hatten Fans schon vor Wochen mit der Veröffentlichung des neuen Albums gerechnet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur "Angriff auf die Meinungsfreiheit" - Sinfoniker klagen über Druck aus der Türkei

Offenbar haben auch die Dresdner Sinfoniker den Unmut der Türkei auf sich gezogen: Das Orchester soll Texte verändern, in denen es um das Massaker an den Armeniern geht. Intendant Markus Rindt spricht von einem "Angriff auf die Meinungsfreiheit".

23.04.2016
Kultur Musik von Chopin
im Sprengel-Museum - Innehalten, bitte

Die Zuschauer im ausverkauften Lux schauen still zur Bühne, andächtig fast. Kein Protest auch, als der Sänger Jochen Distelmeyer aus Angst vor einer Erkältung die Lüftung im Klub ausstellen lässt und es zu der Zeit eigentlich schon arg warm und stickig ist.

22.04.2016
Aus der Stadt Konzert im Niedersachsen-Stadion - Als Prince 1990 in Hannover war

Popstar Prince ist am Donnerstag im Alter von 57 Jahren gestorben. Im HAZ-Archiv findet sich eine alte Rezension von einem Konzert im Juni 1990 im Niedersachsen-Stadion. Hier die Originalfassung des Artikels – natürlich in alter deutscher Rechtschreibung.

23.04.2016
Anzeige