Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Beyoncé überrascht ihre Fans mit "Lemonade"

Neues Album Beyoncé überrascht ihre Fans mit "Lemonade"

Nur wenige Tage vor dem Auftakt ihrer Welttournee hat Superstar Beyoncé ihr neues Album "Lemonade" veröffentlicht - allerdings bislang nur auf ihrer eigenen Online-Musikplattform "Tindal". Bei den Fans der R&B-Diva kam das gar nicht gut an.

Voriger Artikel
Sinfoniker klagen über Druck aus der Türkei
Nächster Artikel
Papa Wemba mit 66 Jahren gestorben

Beyoncé ließ ihre Fans lange auf ihr neues Album warten.

Quelle: Larry W. Smith/epa

Los Angeles. Darauf haben ihre Fans lange gewartet: Beyoncé (34) hat wenige Tage vor dem Start ihrer Welttournee ihr neues Album veröffentlicht. Die US-Musikerin stellte "Lemonade" in der Nacht zu Sonntag exklusiv auf der Musik-Onlineplattform "Tidal" ihres Ehemannes Jay-Z (46) zur Verfügung. Zuvor war auf dem US-Sender HBO ein einstündiges Special mit visuellen Eindrücken der Platte zu sehen.

Das sechste Studioalbum des R&B-Stars enthält zwölf neue Songs, darunter Kollaborationen mit The Weeknd, James Blake, Kendrick Lamar und Jack White. Fans ärgerten sich in sozialen Netzwerken, dass "Lemonade" zunächst nur auf "Tidal" zu hören ist und nicht auf anderen Musikdiensten. Das monatliche Abo für den Streamingdienst, an dem auch Beyoncé selbst beteiligt ist, kostet knapp zehn Euro. Zuletzt veröffentlichten auch Kanye West und Rihanna ihre Alben zunächst exklusiv bei "Tidal", das in der Szene eher als Flop gilt.

Beyoncé zeigte sich bei der Veröffentlichung ihrer neuen Platte wieder einmal als Meisterin des Marketings. Direkt am Ende des nicht groß angekündigten TV-Specials, in dem sie auch Einblicke in ihr Privatleben und ein Limonaden-Rezept präsentierte, konnten Fans ihre neuen Songs online hören. Ihre erste Single "Formation" brachte die Musikerin im Februar auf den Markt, nur einen Tag vor ihrem Auftritt beim "Super Bowl".

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin beginnt am Mittwoch in Miami ihre Welttournee "Formation", die sie im Juli auch für zwei Konzerte nach Deutschland bringt. Deshalb hatten Fans schon vor Wochen mit der Veröffentlichung des neuen Albums gerechnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche

Machet die Tore weit – unter diesem Motto stand das Adventskonzert des Knabenchores Hannover in der Marktkirche. Und eine federnd leichte, hoffnungsfrohe und zuversichtliche Interpretation der gleichnamigen Motette von Andreas Hammerschmidt liefert der Chor dann auch.