Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Pianist Igor Levit gibt Auszeichnung aus Protest zurück
Nachrichten Kultur Pianist Igor Levit gibt Auszeichnung aus Protest zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 20.04.2018
„Mit Stolz in Empfang genommen“: Igor Levit 2014 bei der Verleihung des Echo-Klassik.| Quelle: dpa
Hannover

 Aus Protest gegen die Verleihung des Echo-Preises an Kollegah und Farid Bang  folgen immer mehr Musiker dem Beispiel des Natos Quartetts, das den Preis als „Symbol der Schande“ nicht behalten wollte, und geben ihre eigenen Echo-Preise zurück: Sie wollen damit Zeichen setzten gegen die antisemitischen Texte der beiden Rapper. Auch der Pianist Igor Levit hat sich zu diesem Schritt entschieden. Auf Twitter begründete er das am Montag so:

„Das Natos Quartett hat seinen Echo-Preis zurückgegeben. Damit haben die Musiker die Verantwortung übernommen, die die Jury hat vermissen lassen. Warum ist diese Geste von allergrößter Bedeutung? Wir als Künstler müssen die Freiheit der Kunst immer und überall leben und verteidigen. Uns kommt damit aber auch stets die grundlegende Verantwortung zu, zu erkennen, wo diese Freiheit missbraucht wird. Diese eindeutige Geste des Quartetts ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie diese Verantwortung gelebt wird. Für diese jungen Künstler, für die der Echo am Anfang ihrer Karriere einen bedeutenden Preis darstellt, ist dies ein bewunderswerter Schritt.

Man bisherigen künstlerisches Leben ist dadurch gekennzeichnet, dass ich meine Arbeit stets im Kontext der gesellschaftlichen Realität, in der ich lebe, verstanden habe. Aus diesem Grund ist die Vergabe des Echo an Kollegah und Farid Bang ein für mich vollkommen verantwortungsloser, unfassbarer Fehltritt der Echo-Jury und gleichzeitig auch Ausdruck für den derzeitigen Zustand unsere Gesellschaft. Antisemitischen Parolen eine solche Plattform und Auszeichnung zu geben, ist unerträglich. Es ist mir daher ebenfalls unmöglich, den von mir 2014 mit großem Stolz in Empfang genommenen Echo Klassik zu behalten. Ich habe ihn heute an den Bundesverband Musikindustrie zurückgegeben.“

Von red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Luftgitarre - Andere Saiten

Gitarrensoli ohne Instrument: Am 18. Mai findet die offizielle Niedersächsische Luftgitarrenmeisterschaft in Osnabrück statt

19.04.2018

Niemand konnte so schön brüllen und beleidigen wie er: Nun ist der mit seiner Rolle in „Full Metal Jacket“ bekannt gewordene Schauspieler Lee Ermey am Sonntag verstorben – ein Nachruf.

16.04.2018

In kurzer Zeit ist er zum Kassenschlager geworden: Über eine Milliarde Euro hat der Film „Black Panther“ bereits eingespielt. Mit dem Fokus auf die afrikanische Kultur bietet er einen Kontrast zur aktuellen US-amerikanischen Politik. Doch nun kommt auch Kritik an der Darstellung auf.

16.04.2018