Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Das war Samy Deluxe im Capitol

Rapper in Hannover Das war Samy Deluxe im Capitol

Lieder über die Politik, die Gesellschaft und "über 20 Jahre Liebe zur Musik": Der Hamburger Rapper Samy Deluxe hat im Capitol vor rund 800 Fans sein neues Album "Berühmte letzte Worte" vorgestellt.

Voriger Artikel
23 Theater, 31 Spielorte: Der Vorverkauf beginnt
Nächster Artikel
Aufrüttelnde Lehrstunde im Kapitalismus

Samy Deluxe im Capitol.

Quelle: Franson

Hannover. Wollmütze, Brille und Jogginghose - so betritt Samy Deluxe die Bühne. Den Refrain zu seinem ersten Lied an diesem Abend, "Haus am Mehr", können die rund 800 Fans mitrappen.

20 Jahre rappt Samy Deluxe schon – alte und neue Lieder präsentierte er im Capitol.

Zur Bildergalerie

Das neue Album ist ziemlich politisch geworden. Bei "Haus am Mehr" beschreibt der Hamburger Rapper die unendliche Gier nach mehr. "Mehr Zeit, Mehr Glück, Mehr Liebe, Mehr Fans, Mehr Fame, Mehr Ziele", rappt er. In "Mimimi" geht es um "Mitbürger mit Migrationshintergrund" und darum, dass sie sich in dem Land, in dem sie aufgewachsen sind, doch nie ganz willkommen fühlen.

Seit mehr als 20 Jahren ist Samy Deluxe im Geschäft und hat geholfen den Hip Hop aus der Nische in den Mainstream zu bringen. Im Capitol hat er natürlich auch ein paar ältere Lieder mit im Gepäck, wie "Pures Gift" "Weck mich auf" und "Grüne Brille" . 

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Doppelausstellung in der Galerie Falkenberg

Abstraktion? Im Gegenteil: Die verblüffend gegenständliche Doppelausstellung 
"Erscheinungsbilder“ und „Flausch“ in der Galerie Falkenberg.