Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Steven Spielberg plant „Jurassic Park 4“

Fortsetzung Steven Spielberg plant „Jurassic Park 4“

Vor zehn Jahren liefen die „Jurassic Park“-Dinosaurier zum letzten Mal über die Leinwand. Nun plant Hollywood-Regisseur Steven Spielberg eine weitere Folge des Spezialeffekte-Spektakels. In zwei bis drei Jahren könnte „Jurassic Park 4“ in die Kinos kommen, stellte Spielberg am Freitag auf der Comic-Messe „Comic-Con“ im kalifornischen San Diego in Aussicht.

Voriger Artikel
Der unheimliche „Klub 27“
Nächster Artikel
Langenscheidt-Senior wird 90

Regisseur und Produzent Steven Spielberg plant einen vierten „Jurassic Park“-Film.

Quelle: Universal

Los Angeles. Die Story und der Autor stünden bereits fest. Weitere Details wollte der Oscar-Preisträger aber nicht verraten. Spielberg stellt auf der Fachmesse seinen neuesten Film „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ vor, der Ende Oktober in die deutschen Kinos kommt.

Nach dem Buch von Bestsellerautor Michael Crichton setzte Spielberg 1993 die Dinosaurier in „Jurassic Park“ erstmals in Aktion. Vier Jahre später inszenierte er die Folge „Vergessene Welt: Jurassic Park“. Bei „Jurassic Park 3“ (2001) war er nur noch als ausführender Produzent an Bord, die Regie übernahm Joe Johnston.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kino mit Folgen
Demnächst wieder mal im Kino: „Mission: Impossible 4“ mit Tom Cruise.

Mitte Juli ist Schluss mit „Harry Potter“. Endgültig. Obwohl, endgültig bedeutet gar nichts, wenn es um Fortsetzungsfilme im Kino geht. Wer weiß, ob Voldemort in ein paar Jahren nicht doch noch mal für ein weiteres Duell mit Harry Potter aufersteht. Denn das Fortsetzungsfieber hält in Hpllywood unvermindert an.

mehr
Mehr aus Kultur
Doppelausstellung in der Galerie Falkenberg

Abstraktion? Im Gegenteil: Die verblüffend gegenständliche Doppelausstellung 
"Erscheinungsbilder“ und „Flausch“ in der Galerie Falkenberg.