Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Handbücher der Gebrüder Grimm jetzt online

Uni-Bibliothek Kassel hat Märchen digitalisiert Handbücher der Gebrüder Grimm jetzt online

Die Handexemplare der von den Brüdern Grimm gesammeltenund 1812/1815 erstmals und 1819 in zweiter Auflage herausgegebenen Kinder- und Hausmärchen sind seit Donnerstag online einsehbar. Die mit persönlichen Notizen und Anmerkungen versehenen Bände seien von der Universitätsbibliothek digitalisiert worden.

Voriger Artikel
Wo kann man Buddelschiffe gucken?
Nächster Artikel
Wer hat ein Opernhaus für Köln?

 Handbücher wie dieses der Brüder Grimm wurden in der Unibibliothek Kassel digitalisiert.

Quelle: dpa, Symbolbild

Kassel. Auch ein 1822 erschienener Anmerkungsband ist nun online einsehbar, gab die Universität Kassel am Donnerstag bekannt. Die Bücher zählen seit 2005 zum Weltdokumentenerbe und werden ein Herzstück des neuen Museums "Grimmwelt" sein, das im September eröffnet wird. Die Bände gäben wertvolle Aufschlüsse über die Quellen und die Bearbeitungsstufen der einzelnen Märchenerzählungen und seien für die Forschung deswegen von besonderer Bedeutung, berichtete die Universität. Mit der Veröffentlichung im Online-Archiv "ORKA" sei es nun Wissenschaftlern aus aller Welt möglich, die Exemplare für ihre Forschungen zu nutzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mardorf/Neustadt
Happy End: Der Prinz hat Dornröschen und Co. aus dem Dauerschlaf erweckt, Küche und Spinnrad sind wieder in Betrieb.

Die Schule ist Vergangenheit, die Bühne hat Zukunft: in Mardorfs nunmehr ehemaligem Schulgebäude, das seit Mittwoch einer neuen Nutzung durch Dorfgemeinschaft und Stadt harrt.

mehr
Mehr aus Kultur
Milow spielt im Capitol